§ 132 StGB, Amtsanmaßung

§ 132 StGB
Strafgesetzbuch (StGB)
Bundesrecht

Besonderer Teil → Siebenter Abschnitt – Straftaten gegen die öffentliche Ordnung

Titel: Strafgesetzbuch (StGB)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: StGB
Gliederungs-Nr.: 450-2
Normtyp: Gesetz

Wer unbefugt sich mit der Ausübung eines öffentlichen Amtes befasst oder eine Handlung vornimmt, welche nur kraft eines öffentlichen Amtes vorgenommen werden darf, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

US-Regeln für Zeugenvernehmungen am US-Konsulat in Frankfurt

US-Regeln für Zeugenvernehmungen am US-Konsulat in Frankfurt

 Nachfolgend die entsprechenden US-Regeln / Ablauf des Verfahrens; derartig gewonnene Zeugenaussagen können in laufenden US-Gerichtsverfahren verwendet werden.   Grundlage für diese Regeln ist das…

 mehr