§ 110 GewO, Wettbewerbsverbot

§ 110 GewO
Gewerbeordnung
Bundesrecht

Titel VII – Arbeitnehmer → I. – Allgemeine arbeitsrechtliche Grundsätze

Titel: Gewerbeordnung
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: GewO
Gliederungs-Nr.: 7100-1
Normtyp: Gesetz

1Arbeitgeber und Arbeitnehmer können die berufliche Tätigkeit des Arbeitnehmers für die Zeit nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Vereinbarung beschränken (Wettbewerbsverbot). 2Die §§ 74 bis 75f des Handelsgesetzbuches sind entsprechend anzuwenden.

Zu § 110: Eingefügt durch G vom 24. 8. 2002 (BGBl I S. 3412).

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Arbeitsrecht: Das Wettbewerbsverbot – die bezahlte Karenz

Arbeitsrecht: Das Wettbewerbsverbot – die bezahlte Karenz

Der Sinn und Zweck eines nachvertraglichen Wettbewerbsverbotes liegt auf der Hand und wird an diesem Beispiel deutlich:Ein Top-Mitarbeiter, der über ein hervorragendes Fach- und Branchenwissen…

 mehr