Corporate Identity - Anwaltskanzlei

Rechtswörterbuch

 Normen 

Gesetzlich nicht geregelt.

 Information 

Auch Rechtsanwaltskanzleien sind zunehmend gezwungen, sich durch die Entwicklung einer Corporate Identity von den Mitbewerbern abzuheben und diese Corporate Identity auch zu Marketingzwecken einzusetzen. Dabei unterliegen sie jedoch anders als andere Unternehmen immer den Grenzen des Standesrechts.

Ausgedient hat in den meisten Fällen für Junganwälte die Eröffnung einer Kanzlei ohne Spezialisierung in bestimmten Rechtsgebieten. Jedoch reicht die alleinige Spezialisierung nicht mehr aus, notwendig ist das Marketing der Leistungen.

Sinnvoll ist die Überlegung, welche Mandantschaft erreicht werden soll und wie. Dies erfordert die u.a. auf die Zielgruppe ausgerichtete Darstellung der Corporate Identity.

Eine Form der Coporate Identity ist die Gestaltung eines Logos. Die Darstellung der Corporate Identity kann auf verschiedenen Wegen erfolgen:

  • Briefkopf

  • Visitenkarten

  • Homepage

  • Kanzleibroschüren

  • Werbung in den Printmedien

 Siehe auch 

Römermann: Anwaltliches Marketing-Management; 1. Auflage 2003

Borkopp: Anwaltliches Marketing und Corporate Identity. Gestaltung einer Kanzleibroschüre; Anwaltsreport 1999, 17

Heussen: Botschaft per Briefkopf - Anwaltsfirma und Corporate Identity; Anwalt 2000, 12