BSG, 05.05.2010 - B 12 R 9/09 R - Ergänzende Pflege; Pflege; Betreuung; Feststellung; Umfang; Mindestpflegezeit; Pflegezeit; Rentenversicherungspflicht; Pflegeperson

Bundessozialgericht
Urt. v. 05.05.2010, Az.: B 12 R 9/09 R
Gericht: BSG
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 05.05.2010
Referenz: JurionRS 2010, 18716
Aktenzeichen: B 12 R 9/09 R
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LSG Rheinland-Pfalz - 21.05.2008 - AZ: L 4 R 27/08

SG Koblenz - AZ: S 5 R 445/05

in dem Rechtsstreit

Az: B 12 R 9/09 R

L 4 R 27/08 (LSG Rheinland-Pfalz)

S 5 R 445/05 (SG Koblenz)

1. ................................................,

2. .................................................,

Kläger und Revisionsbeklagte,

Prozessbevollmächtigte zu 1. und 2.: ............................................,

gegen

Deutsche Rentenversicherung Bund,

Ruhrstraße 2, 10709 Berlin,

Beklagte und Revisionsklägerin,

beigeladen:

Techniker Krankenkasse - Pflegeversicherung, Bramfelder Straße 140, 22305 Hamburg.

Der 12. Senat des Bundessozialgerichts hat auf die mündliche Verhandlung vom 5. Mai 2010 durch den Vorsitzenden Richter B a l z e r , die Richterin Hüttmann-Stoll und den Richter Dr. M e c k e sowie die ehrenamtlichen Richterinnen G a b k e und H e s s e

für Recht erkannt:

Tenor:

Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz vom 21. Mai 2008 aufgehoben und die Sache zur erneuten Verhandlung und Entscheidung an dieses Gericht zurückverwiesen.