BGH, 14.04.2010 - IV ZR 90/09 - Anspruch einer Hinterbliebenen gegen die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder auf Erstattung von Beitragszahlungen ihres verstorbenen Ehemannes; Geltung des Rechts auf Erstattung geleisteter Beiträge vor Erfüllung der Wartezeit für Hinterbliebene des Versicherten

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 14.04.2010, Az.: IV ZR 90/09
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 14.04.2010
Referenz: JurionRS 2010, 17938
Aktenzeichen: IV ZR 90/09
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AG Karlsruhe - 28.03.2008 - AZ: 2 C 27/08

LG Karlsruhe - 28.11.2008 - AZ: 6 S 37/08

Rechtsgrundlagen:

§ 307 Abs. 1 BGB

Art. 3 Abs. 1 GG

Art. 14 Abs. 1 GG

Art. 20 Abs. 3 GG

§ 34 Abs. 1 S. 1 VBLS

§ 34 Abs. 2 S. 1 VBLS

§ 44 Abs. 1 S. 1 VBLS

§ 44 Abs. 2 S. 1 VBLS

§ 60 Abs. 6 VBLS a.F.

§ 543 Abs. 2 S. 1 Nr. 2 Alt. 1 ZPO

Fundstellen:

NVwZ-RR 2010, 722-724

VersR 2010, 1168-1170

VuR 2010, 398

ZTR 2010, 536

Der IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat
durch
den Vorsitzenden Richter Terno,
die Richterinnen Dr. Kessal-Wulf, Harsdorf-Gebhardt,
die Richter Dr. Karczewski und Lehmann
am 14. April 2010
beschlossen:

Tenor:

Der Senat beabsichtigt, die Revision der Klägerin gegen das Urteil der 6. Zivilkammer des Landgerichts Karlsruhe vom 28. November 2008 durch Beschluss nach § 552a ZPO zurückzuweisen.

Die Parteien erhalten Gelegenheit zur Stellungnahme binnen

 vier Wochen.

Diese Artikel im Bereich Soziales und Sozialversicherung könnten Sie interessieren

Bundessozialgericht | Vertragsärzte dürfen nicht streiken

Bundessozialgericht |  Vertragsärzte dürfen nicht streiken

Das Bundessozialgericht (BSG - B 6 KA 38/15 R) hat am 30. November 2016 entschieden, dass Vertragsärzte nicht berechtigt sind, ihre Praxis während der Sprechstundenzeiten zu schließen, um an einem… mehr

Zuzahlungsverzicht bei medizinischen Hilfsmitteln erlaubt

Zuzahlungsverzicht bei medizinischen Hilfsmitteln erlaubt

Urteil vom 1. Dezember 2016 – I ZR 143/15 – Zuzahlungsverzicht bei Hilfsmitteln mehr

Scheinselbstständigkeit in Krankenhäusern

Scheinselbstständigkeit in Krankenhäusern

In vielen Krankenhäusern wird selbstständiges Pflegepersonal auf der Basis von Honorarverträgen eingesetzt (freie Mitarbeit). Das Risiko, im Rahmen einer Betriebsprüfung zu… mehr