BGH, 09.12.2009 - XII ZB 79/06 - Voraussetzungen der Anrechnung eines unstreitig geleisteten Prozesskostenvorschusses im Kostenfestsetzungsverfahren bei einer Kostenquotelung

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 09.12.2009, Az.: XII ZB 79/06
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 09.12.2009
Referenz: JurionRS 2009, 31245
Aktenzeichen: XII ZB 79/06
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AG Burg - 18.08.2005 - AZ: 51 F 112/03

OLG Naumburg - 16.03.2006 - AZ: 3 WF 38/06

Fundstellen:

FamFR 2010, 112

FamRB 2010, 110-111

FamRZ 2010, 452-455

FF 2010, 219

FuR 2010, 4

HRA 2010, 1-3

JurBüro 2010, 252-255

JZ 2010, 287

MDR 2010, 412-413

NJW 2010, 8

NJW 2010, 1974

NJW-RR 2010, 718-720

PA 2010, 190-192

RENOpraxis 2010, 153

RVGreport 2010, 152-154

ZAP EN-Nr. 208/2010

ZAP EN-Nr. 0/2010

Amtlicher Leitsatz:

Bei einer Kostenquotelung kommt die Anrechnung eines unstreitig geleisteten Prozesskostenvorschusses im Kostenfestsetzungsverfahren nur in Betracht, wenn der Vorschuss den Kostenerstattungsanspruch des Empfängers übersteigt. In diesem Fall kann eine Anrechnung erfolgen, wenn und soweit der Vorschuss und ein bestehender Kostenerstattungsanspruch zusammen über die dem Vorschussempfänger entstandenen Kosten hinausgehen.

Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat
am 9. Dezember 2009
durch
die Vorsitzende Richterin Dr. Hahne und
die Richter Weber-Monecke, Prof. Dr. Wagenitz, Dr. Klinkhammer und Schilling
beschlossen:

Tenor:

Die Rechtsbeschwerde gegen den Beschluss des 3. Zivilsenats - 1. Senat für Familiensachen - des Oberlandesgerichts Naumburg vom 16. März 2006 wird auf Kosten des Beklagten zurückgewiesen.

Beschwerdewert: 1.373 EUR

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr