BGH, 01.12.2011 - III ZR 56/11 - Pflicht des Anlageberaters zur Information des Anlageinteressenten und Einziehung von Erkundigungen über die für die Kapitalanlage bedeutsame Gesetzesänderungen

Bundesgerichtshof
Urt. v. 01.12.2011, Az.: III ZR 56/11
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 01.12.2011
Referenz: JurionRS 2011, 30717
Aktenzeichen: III ZR 56/11
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Zwickau - 20.05.2010 - AZ: 1 O 754/09

OLG Dresden - 10.02.2011 - AZ: 8 U 980/10

Rechtsgrundlage:

§ 675 BGB

Fundstellen:

AG 2012, 177-179

BB 2012, 476

BB 2012, 66

BKR 2012, 169-170

GuT 2012, 392

GWR 2012, 112

MDR 2012, 147-148

NJW 2012, 380-382

NWB 2012, 631

NWB direkt 2012, 179

NZG 2012, 145-147

VuR 2012, 143-144

WM 2012, 24-25

WuB 2012, 385-386

ZBB 2012, 69

ZIP 2012, 135-137

Amtlicher Leitsatz:

BGB § 675

Zur Pflicht des Anlageberaters, den Anlageinteressenten über für die Kapitalanlage bedeutsame Gesetzesänderungen zu informieren und hierzu Erkundigungen einzuziehen.

Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die mündliche Verhandlung vom 1. Dezember 2011 durch den Vizepräsidenten Schlick und die Richter Dr. Herrmann, Wöstmann, Seiters und Tombrink

für Recht erkannt:

Tenor:

Die Revision der Kläger gegen das Urteil des 8. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Dresden vom 10. Februar 2011 wird zurückgewiesen.

Die Kläger haben die Kosten des Revisionsrechtszugs zu tragen.

Diese Artikel im Bereich Aktien, Fonds und Anlegerschutz könnten Sie interessieren

KTG Energie AG

KTG Energie AG

Über das Vermögen der KTG Energie AG, einer Tochter der KTG Agrar SE, wurde nun ein endgültiges Insolvenzverfahren eröffnet und eine Eigenverwaltung angeordnet. mehr

WealthCap Fonds: Risiken und Möglichkeiten der Anleger

WealthCap Fonds: Risiken und Möglichkeiten der Anleger

Die WealthCap Fonds umfassen ein Portfolio aus Sachwertefonds. Nicht jede Beteiligung an den verschiedenen Fonds hat sich in den vergangenen Jahren so entwickelt wie erhofft und die prognostizierten… mehr

Rudolf Wöhrl AG: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet

Rudolf Wöhrl AG: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet

Das Amtsgericht Nürnberg hat das Insolvenzverfahren über die Rudolf Wöhrl AG wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung am 1. Dezember eröffnet und Eigenverwaltung angeordnet (Az.: IN 1156/16). mehr