BFH, 26.01.2011 - VIII R 3/10 - Berücksichtigung einer Insolvenzverwaltertätigkeit als sonstige selbstständige Arbeit bei Beschäftigung qualifizierter Mitarbeiter in einer Partnergesellschaft von einem beratenden Betriebswirt und einem Diplom-Ökonom

Bundesfinanzhof
Urt. v. 26.01.2011, Az.: VIII R 3/10
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 26.01.2011
Referenz: JurionRS 2011, 13461
Aktenzeichen: VIII R 3/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Niedersachsen - 29.09.2009 - AZ: 13 K 170/07

Fundstellen:

BFHE 232, 453 - 460

BB 2011, 982

BFH/NV 2011, 899-901

BFH/PR 2011, 217

BStBl II 2011, 498-500 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2011, 908-910

DB 2011, 6

DStZ 2011, 6

EStB 2011, 171

FR 2011, 772

HFR 2011, 762-763

KÖSDI 2011, 17417

NJW 2011, 1632

NWB 2011, 1302

NWB direkt 2011, 392

NZG 2011, 800

NZI 2011, 418-420

StB 2011, 138

StBp 2011, 182

StuB 2011, 351

StX 2011, 245-246

ZInsO 2011, 789-791

ZIP 2011, 830

Jurion-Abstract 2011, 225241 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Eine aus einem beratenden Betriebswirt und einem Dipl.-Ökonom bestehende Partnerschaftsgesellschaft, die Insolvenzverwaltung betreibt, erzielt auch dann Einkünfte aus sonstiger selbständiger Arbeit i.S. des § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG, wenn sie fachlich vorgebildete Mitarbeiter einsetzt, sofern ihre Gesellschafter als Insolvenzverwalter selbst leitend und eigenverantwortlich tätig bleiben.

Diese Artikel im Bereich Wirtschaft und Gewerbe könnten Sie interessieren

KG Berlin zur nachträglichen Installation eines GmbH-Aufsichtsrats

KG Berlin zur nachträglichen Installation eines GmbH-Aufsichtsrats

Streit kommt bekanntlich in den besten Familien vor und natürlich auch unter den Gesellschaftern einer GmbH. Vor dem Kammergericht Berlin stritten sich GmbH-Gesellschafter über die nachträgliche… mehr

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) privilegiert ihre Gesellschafter und nicht ihren Geschäftsführer. Dieser hat als Organ fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen und dabei die… mehr

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Es ist nicht immer leicht einen Termin für eine anstehende Gesellschafterversammlung zu finden, der tatsächlich allen Gesellschaftern passt. Unter welchen Umständen ein verhinderter Gesellschafter… mehr