BFH, 23.03.2011 - X R 42/08 - Aktivierung von aufschiebend bedingten Anwartschaften auf Hinterbliebenenversorgung

Bundesfinanzhof
Urt. v. 23.03.2011, Az.: X R 42/08
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 23.03.2011
Referenz: JurionRS 2011, 21163
Aktenzeichen: X R 42/08
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Düsseldorf - 31.07.2008 - AZ: 14 K 1167/05 F

Fundstellen:

BFHE 233, 398 - 404

BB 2011, 2224-2225

BFH/NV 2011, 1558-1560

BFH/PR 2011, 368

BStBl II 2012, 188-190 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2011, 1951-1952

DStR 2011, 1603-1606

DStRE 2011, 1163-1164

DStZ 2011, 694-695

EStB 2011, 319-320

FamRZ 2011, 1586

FR 2011, 1002-1004

GmbHR 2011, 995-997

GmbH-StB 2011, 291

HFR 2011, 1090-1092

NWB 2011, 2762

NWB direkt 2011, 883

StB 2011, 297

StuB 2011, 633

StX 2011, 516-517

WPg 2011, 927-929

Jurion-Abstract 2011, 225307 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Keine Aktivierung von aufschiebend bedingten Anwartschaften auf Hinterbliebenenversorgung

Im Fall einer Betriebsaufspaltung sind Anwartschaften auf Hinterbliebenenversorgung, die auf einer dem Geschäftsführer der Betriebs-Kapitalgesellschaft erteilten Pensionszusage beruhen, im Besitzunternehmen auch dann nicht bereits während der Anwartschaftszeit zu aktivieren, wenn in der Betriebs-Kapitalgesellschaft die Zuführungsbeträge zur Pensionsrückstellung, soweit sie auf die Hinterbliebenenversorgung entfallen, als verdeckte Gewinnausschüttung zu beurteilen sind.

Diese Artikel im Bereich Arbeit und Betrieb könnten Sie interessieren

Krankheitsbedingte Kündigung ohne betriebliches Eingliederungsmanagement

Krankheitsbedingte Kündigung ohne betriebliches Eingliederungsmanagement

Immer wieder werden Arbeitsvertragsparteien vor folgenden Sachverhalt gestellt: der lange erkrankte, zwischenzeitlich durchaus (auch mal wieder) arbeitende Arbeitnehmer wird mit der Begründung auf… mehr

LAG Nürnberg: Diskriminierung in Sozialplan bei Kinderzuschlag

LAG Nürnberg: Diskriminierung in Sozialplan bei Kinderzuschlag

Sozialpläne berücksichtigen insbesondere bei der Bemessung von Abfindungsleistungen regelmäßig, ob der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin unterhaltspflichtige Kinder hat. Dabei wird nicht selten -… mehr

Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

"Da wird sich mancher Arbeitgeber doch die Augen reiben!" mehr