BFH, 23.03.2011 - X R 28/09 - Der Zinsaufwand für die Finanzierung eines Warenlagers bei Betriebseröffnung ist nicht wie die Zinsen für Investitionsdarlehen von dem typisiert ermittelten Betrag der nicht abziehbaren Schuldzinsen abzuziehen; Verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Privilegierung des Anlagevermögens im Verhältnis zum Umlaufvermögen wegen sinnwidriger Ungleichbehandlung der Finanzierungskosten beim Schuldzinsenabzug

Bundesfinanzhof
Urt. v. 23.03.2011, Az.: X R 28/09
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 23.03.2011
Referenz: JurionRS 2011, 19869
Aktenzeichen: X R 28/09
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Rheinland-Pfalz - 27.04.2009 - AZ: 5 K 2038/08

Fundstellen:

BFHE 233, 404 - 416

AB 2011, 2

BB 2011, 1877 (Pressemitteilung)

BFH/NV 2011, 1560-1565

BFH/PR 2011, 367

BStBl II 2011, 753-758 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2011, 2007-2011

DB 2011, 6

DB 2011, 14

DStR 2011, 1356-1360

DStRE 2011, 1041

EStB 2011, 279-280

FR 2011, 960-964

GStB 2011, 38

HFR 2011, 962-966

KÖSDI 2011, 17532-17533

KSR direkt 2011, 3

MBP 2011, 145

NWB 2011, 2522

NWB direkt 2011, 811

NZG 2011, 982

StB 2011, 297

StBW 2011, 724

StuB 2011, 592

StX 2011, 467-468

Amtlicher Leitsatz:

  1. 1.

    Die auf die Finanzierung von Umlaufvermögen entfallenden Schuldzinsen sind nicht ungekürzt abziehbar.

  2. 2.

    Bei der Berechnung der nicht abziehbaren Schuldzinsen des Wirtschaftsjahres 1998/1999 sind bei einer verfassungskonformen Auslegung des § 4 Abs. 4a EStG i.V.m. § 52 Abs. 11 Satz 1 EStG Überentnahmen des Kalenderjahres 1998 nicht zu berücksichtigen.

Diese Artikel im Bereich Wirtschaft und Gewerbe könnten Sie interessieren

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) privilegiert ihre Gesellschafter und nicht ihren Geschäftsführer. Dieser hat als Organ fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen und dabei die… mehr

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Es ist nicht immer leicht einen Termin für eine anstehende Gesellschafterversammlung zu finden, der tatsächlich allen Gesellschaftern passt. Unter welchen Umständen ein verhinderter Gesellschafter… mehr

Bausparer können sich nach BGH-Urteil Darlehensgebühren zurückholen

Bausparer können sich nach BGH-Urteil Darlehensgebühren zurückholen

Bausparer können sich nach BGH-Urteil Darlehensgebühren zurückholen mehr