BFH, 02.09.2010 - VI R 11/09 - Abzug von Aufwendungen für eine immunbiologische Krebsabwehrtherapie als außergewöhnliche Belastung vom Gesamtbetrag der Einkünfte trotz objektiv nicht zur Heilung oder Linderung geeigneter Behandlungen; Grenzsetzung bei Vornahme der Behandlung von nicht zur Heilkunde zugelassenen Personen

Bundesfinanzhof
Urt. v. 02.09.2010, Az.: VI R 11/09
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 02.09.2010
Referenz: JurionRS 2010, 27704
Aktenzeichen: VI R 11/09
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Niedersachsen - 08.01.2009 - AZ: 11 K 490/07

Fundstellen:

BFHE 231, 69 - 75

AB 2011, 2

AuR 2011, 39

AUR 2011, 39

BeSt 2011, 13

BFH/NV 2011, 125-127

BFH/PR 2011, 46

BStBl II 2011, 119-121 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2010, 2650-2652

DStRE 2011, 15-18

EStB 2011, 13

FR 2011, 290-292

GStB 2011, 2-3

HFR 2011, 16-17

KÖSDI 2011, 17268-17269

KrV 2011, 29

KSR direkt 2011, 2

NJW 2011, 702-703

NWB 2010, 3937

NWB direkt 2010, 1249

StBW 2010, 1158

SteuerStud 2011, 5

StX 2010, 759-760

WISO-SteuerBrief 2011, 2-3

ZFE 2011, 142

Jurion-Abstract 2010, 225048 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

  1. 1.

    Krankheitskosten, denen es objektiv an der Eignung zur Heilung oder Linderung mangelt, können zwangsläufig erwachsen, wenn der Steuerpflichtige an einer Erkrankung mit einer nur noch begrenzten Lebenserwartung leidet, die nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht.

  2. 2.

    Dies gilt selbst dann, wenn sich der Steuerpflichtige für eine aus schulmedizinischer oder naturheilkundlicher Sicht nicht anerkannte Heilmethode entscheidet.

  3. 3.

    Ihre Grenze findet die Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für Außenseitermethoden nach § 33 EStG allerdings, wenn die Behandlung von einer Person vorgenommen wird, die nicht zur Ausübung der Heilkunde zugelassen ist.

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Wer sich eine eigene Praxis aufbaut arbeitet an seinem persönlichen Lebenswerk. mehr

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr