BFH, 02.02.2011 - VI R 15/10 - Aufwendungen für eine durchgeführte Besuchsfahrt des anderen Ehegatten zum Beschäftigungsort als Werbungskosten i.R.e. doppelten Haushaltsführung

Bundesfinanzhof
Beschl. v. 02.02.2011, Az.: VI R 15/10
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 02.02.2011
Referenz: JurionRS 2011, 12255
Aktenzeichen: VI R 15/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Köln - 27.01.2010 - AZ: 4 K 2882/07

Fundstellen:

BFHE 232, 494 - 497

AuR 2011, 225

AUR 2011, 225

BB 2011, 789 (Pressemitteilung)

BBK 2011, 461

BFH/NV 2011, 903-904

BFH/PR 2011, 215

BStBl II 2011, 456-458 (Volltext mit amtl. LS)

DAR 2011, 228

DB 2011, 6

DB 2011, 23

DB 2011, 687-688

DStR 2011, 8

DStR 2011, 562-563

DStRE 2011, 460

DStZ 2011, 302

EStB 2011, 137

FamRZ 2011, 719

FR 2011, 619-620

HFR 2011, 540-541

KÖSDI 2011, 17379

LGP 2011, 94

MBP 2011, 74

NJW 2011, 8

NJW 2011, 1839-1840

NVwZ 2011, 7 (Pressemitteilung)

NWB 2011, 1032-1033

NWB direkt 2011, 306-307

NZA 2011, 966

RdW 2011, 361-362

StB 2011, 138

StBW 2011, 291-292

StC 2011, 7-8

SteuerStud 2011, 229

STFA 2011, 23-24

StuB 2011, 317

StX 2011, 196

WISO-SteuerBrief 2011, 4-5

ZAP EN-Nr. 338/2011

Jurion-Abstract 2011, 225247 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Tritt der den doppelten Haushalt führende Ehegatte die wöchentliche Familienheimfahrt aus privaten Gründen nicht an, sind die Aufwendungen für die stattdessen durchgeführte Besuchsfahrt des anderen Ehegatten zum Beschäftigungsort keine Werbungskosten.

Diese Artikel im Bereich Familie und Ehescheidung könnten Sie interessieren

Was ist ein Verfahrensbeistand und welche Aufgabe hat er?

Was ist ein Verfahrensbeistand und welche Aufgabe hat er?

Doch was sind seine Aufgaben? mehr

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Januar 2017 - Kindergeld steigt 2017

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Januar 2017 - Kindergeld steigt 2017

Alle Jahre wieder: Zum 1. Januar 2017 wird die "Düsseldorfer Tabelle" geändert und auch diesmal wurden die Mindestsätze angehoben. mehr

GÜTERTRENNUNG AUS HAFTUNGSGRÜNDEN?

GÜTERTRENNUNG AUS HAFTUNGSGRÜNDEN?

„Wir wollen Gütertrennung vereinbaren, damit wir unser Vermögen getrennt halten können und nicht für die Schulden des anderen haften müssen.“ Mit dieser oder einer ähnlichen Begründung suchen viele… mehr