Anlage DarlehensV

Anlage DarlehensV
Verordnung über die Einziehung der nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz geleisteten Darlehen (DarlehensV)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Verordnung über die Einziehung der nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz geleisteten Darlehen (DarlehensV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DarlehensV
Gliederungs-Nr.: 2212-2-8-3
Normtyp: Rechtsverordnung

(zu § 6 Abs. 1)

 Ablösung des Darlehns bis zu einschließlich EuroNachlass in v.H. und Zahlungsbetrag zur Ablösung des Darlehnsbetrages in Spalte 1 bei einer monatlichen Rückzahlungsmindestrate von
  25,56 Euro oder 40,90 Euro61,36 Euro105 Euro
  Nachlass v.H.Zahlungsbetrag
Euro
Nachlass v.H.Zahlungsbetrag
Euro
Nachlass v.H.Zahlungsbetrag
Euro
 1234567
        
 50010,04509,04558,0460
 1.00013,087011,08909,0910
 1.50016,01.26013,01.30510,01.350
 2.00019,01.62015,01.70011,51.770
 2.50021,51.96317,02.07512,52.188
 3.00024,52.26519,02.43013,52.595
 3.50027,02.55521,02.76515,02.975
 4.00029,52.82022,53.10016,03.360
 4.50031,53.08324,53.39817,03.735
 5.00034,03.30026,03.70018,54.075
 5.50036,03.52027,53.98819,54.428
 6.00038,03.72029,54.23020,54.770
 6.50040,03.90031,04.48521,55.103
 7.00041,54.09532,54.72522,55.425
 7.50043,54.23834,04.95023,55.738
 8.00045,04.40035,05.20024,56.040
 8.50047,04.50536,55.39825,56.333
 9.00048,54.63538,05.58026,56.615
 9.50050,04.75039,05.79527,56.888
 10.00050,05.00040,55.95028,57.150
 10.50050,05.25041,56.14329,57.403
 11.00050,05.50043,06.27030,07.700
 11.50050,05.75044,06.44031,07.935
 12.00050,06.00045,06.60032,08.160
 12.50050,06.25046,56.68833,08.375
 13.00050,06.50047,56.82533,58.645
 13.50050,06.75048,56.95334,58.843
 14.00050,07.00049,57.07035,59.030
 14.50050,07.25050,57.17836,09.280
 15.00050,07.50050,57.42537,09.450
 15.50050,07.75050,57.67337,59.688
 16.00050,08.00050,57.92038,59.840
 16.50050,08.25050,58.16839,010.065
 17.00050,08.50050,58.41540,010.200
 17.50050,08.75050,58.66340,510.413
 18.00050,09.00050,58.91041,510.530
 18 50050,09.25050,59.15842,010.730
 19.00050,09.50050,59.40543,010.830
 19.50050,09.75050,59.65343,511.018
 20.00050,010.00050,59.90044,011.200
 20.50050,010.25050,510.14845,011.275
 21.00050,010.50050,510.39545,511.445
 21.50050,010.75050,510.64346,011.610
 22.00050,011.00050,510.89047,011.660
 22.50050,011.25050,511.13848,011.700
 23.00050,011.50050,511.38549,011.730
 23.50050,011.75050,511.63350,011.750
 24.000
(und mehr)
50,012.00050,511.88050,511.880

Zur Anlage: Neugefasst durch G vom 19. 3. 2001 (BGBl I S. 390).

Diese Artikel im Bereich Arbeit und Betrieb könnten Sie interessieren

Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis

Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis

Was passiert mit den mit noch offenstehenden Urlaubsansprüchen eines während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses verstorbenen Arbeitnehmers? Haben die Erben Anspruch aus der sich daraus ergebenen… mehr

Krankheitsbedingte Kündigung ohne betriebliches Eingliederungsmanagement

Krankheitsbedingte Kündigung ohne betriebliches Eingliederungsmanagement

Immer wieder werden Arbeitsvertragsparteien vor folgenden Sachverhalt gestellt: der lange erkrankte, zwischenzeitlich durchaus (auch mal wieder) arbeitende Arbeitnehmer wird mit der Begründung auf… mehr

LAG Nürnberg: Diskriminierung in Sozialplan bei Kinderzuschlag

LAG Nürnberg: Diskriminierung in Sozialplan bei Kinderzuschlag

Sozialpläne berücksichtigen insbesondere bei der Bemessung von Abfindungsleistungen regelmäßig, ob der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin unterhaltspflichtige Kinder hat. Dabei wird nicht selten -… mehr