Anlage 9 LBesG, Anlage IX - Überleitungsübersicht

Anlage 9 LBesG
Landesbesoldungsgesetz (LBesG)
Landesrecht Rheinland-Pfalz

Anhangteil

Titel: Landesbesoldungsgesetz (LBesG)
Normgeber: Rheinland-Pfalz
Amtliche Abkürzung: LBesG
Gliederungs-Nr.: 2032-1
Normtyp: Gesetz
(1) Red. Anm.:

Außer Kraft am 1. Juli 2013 durch Artikel 34 Absatz 2 Nummer 1 des Gesetzes vom 18. Juni 2013 (GVBl. S. 157). Zur weiteren Anwedung s. Artikel 1 § 69 des Gesetzes vom 18. Juni 2013 (GVBl. S. 157).

Anlage IX
(zu § 6i)

Lfd.
Nr.
Bisherige Amtsbezeichnung mit Funktionszusatz in der Bundesbesoldungsordnung ABisherige Besoldungsgruppe/ AmtszulageNeue Amtsbezeichnung mit Funktionszusatz in der Landesbesoldungsordnung ANeue Besoldungsgruppe/ Amtszulage
1E r s t e r  H a u p t w a c h t m e i s t e r 5)A 6S e k r e t ä r 1)A 6
2E r s t e r  H a u p t w a c h t m e i s t e r 5) 6)A 6
+ 35,39
S e k r e t ä r 1) 2)A 6
+ 35,39
3O b e r a m t s m e i s t e r 5)A 6S e k r e t ä r 1)A 6
4S e k r e t ä rA 6S e k r e t ä rA 6
5A m t s i n s p e k t o rA 9In s p e k t o rA 9
6A m t s i n s p e k t o r 3)A 9
+ 259,77
I n s p e k t o r 1)A 9
+ 259,77
7B e t r i e b s i n s p e k t o rA 9I n s p e k t o rA 9
8B e t r i e b s i n s p e k t o r 3)A 9
+ 259,77
I n s p e k t o r 1)A 9
+ 259,77
9I n s p e k t o rA 9I n s p e k t o rA 9
10FachlehrerA 11FachlehrerA 11
 -mit abgeschlossener Ingenieur- oder Fachhochschulausbildung, wenn sie vorgeschrieben ist oder, beim Fehlen laufbahnrechtlicher Vorschriften, gefordert wird 4) - -mit abgeschlossener Ingenieur- oder Fachhochschulausbildung, wenn sie vorgeschrieben ist oder, beim Fehlen laufbahnrechtlicher Vorschriften, gefordert wird 6) - 
11FachlehrerA 12FachlehrerA 12
 -mit abgeschlossener Ingenieur- oder Fachhochschulausbildung, wenn sie vorgeschrieben ist oder, beim Fehlen laufbahnrechtlicher Vorschriften, gefordert wird 6) - -mit abgeschlossener Ingenieur- oder Fachhochschulausbildung, wenn sie vorgeschrieben ist oder, beim Fehlen laufbahnrechtlicher Vorschriften, gefordert wird 4) - 
12LehrerA 12LehrerA 12
 -an allgemeinbildenden Schulen, soweit nicht anders eingereiht 1) - -an allgemeinbildenden Schulen 2) - 
13O b e r a m t s r a tA 13R a tA 13
14O b e r a m t s r a t 11) 13)A 13
+ 260,24
R a t 5) 6)A 13
+ 260,24
15R a tA 13R a tA 13
16RealschullehrerA 13RealschullehrerA 13
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Realschulen bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung 10) - -mit der Befähigung für das Lehramt an Realschulen bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung 3) - 
Lfd.
Nr.
Bisherige Amtsbezeichnung mit Funktionszusatz in der Landesbesoldungsordnung ABisherige Besoldungsgruppe/ AmtszulageNeue Amtsbezeichnung mit Funktionszusatz in der Landesbesoldungsordnung ANeue Besoldungsgruppe/ Amtszulage
17Fachlehrer an berufsbildenden SchulenA 10Fachlehrer an berufsbildenden SchulenA 10
 -mit der Befähigung für das Fach Religion, soweit nicht in Besoldungsgruppe A 11 1) - -mit der Befähigung für das Fach Religion 1)3) - 
18 Lehrer für FachpraxisA 10Lehrer für Fachpraxis A 10
 -mit der Befähigung für dieses Lehramt und bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung, soweit nicht in Besoldungsgruppe A 11 - -mit der Befähigung für dieses Lehramt und bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung 3) - 
19Lehrer für Fachpraxis mit sonderpädagogischer QualifikationA 10Lehrer für Fachpraxis mit sonderpädagogischer QualifikationA 10
 -mit der Befähigung für dieses Lehramt und bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung, soweit nicht in Besoldungsgruppe A 11 2) - -mit der Befähigung für dieses Lehramt und bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung 2) 3) - 
20 Fachlehrer an berufsbildenden SchulenA 11Fachlehrer an berufsbildenden SchulenA 11
 -mit der Befähigung für das Fach Religion 1) 2) - -mit der Befähigung für das Fach Religion 1) 2) 4) - 
21 Lehrer für FachpraxisA 11Lehrer für FachpraxisA 11
 -mit der Befähigung für dieses Lehramt und bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung 2) - -mit der Befähigung für dieses Lehramt und bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung 2) 4) - 
22Lehrer für Fachpraxis mit sonderpädagogischer QualifikationA 11Lehrer für Fachpraxis mit sonderpädagogischer QualifikationA 11
 -mit der Befähigung für dieses Lehramt und bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung 2) 3) - -mit der Befähigung für dieses Lehramt und bei einer dieser Befähigung entsprechenden Verwendung 2) 3) 4) - 
23KonrektorA 12KonrektorA 13
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen als Primarstufenleiter an einer organisatorisch verbundenen Grund- und Realschule plus mit bis zu 80 Schülern in der Grundschule 2) -+ 148,73-mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen als Primarstufenleiter an einer organisatorisch verbundenen Grund- und Realschule plus mit bis zu 80 Schülern in der Grundschule - 
24KonrektorA 12KonrektorA 13
 -als der ständige Vertreter des Leiters einer Grundschule mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern 2) -+ 148,73-als der ständige Vertreter des Leiters einer Grundschule mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern - 
25RektorA 12RektorA 13
 -als Leiter einer Grundschule mit bis zu 80 Schülern 3) -+ 148,73-als Leiter einer Grundschule mit bis zu 80 Schülern - 
26 Zweiter KonrektorA 12Zweiter KonrektorA 13
 -einer Grundschule mit mehr als 540 Schülern 2) -+ 148,73-einer Grundschule mit mehr als 540 Schülern - 
27FörderschullehrerA 13FörderschullehrerA 13
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Förderschulen oder an berufsbildenden Schulen bei einer der jeweiligen Befähigung entsprechenden Verwendung - -mit der Befähigung für das Lehramt an Förderschulen oder an berufsbildenden Schulen bei einer der jeweiligen Befähigung entsprechenden Verwendung 3) - 
28KonrektorA 13KonrektorA 13
 -als der ständige Vertreter des Leiters einer Grundschule mit mehr als 360 Schülern - -als der ständige Vertreter des Leiters einer Grundschule mit mehr als 360 Schülern 1)-+ 178,41
29KonrektorA 13KonrektorA 13
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen als Primarstufenleiter an einer organisatorisch verbundenen Grund- und Realschule plus mit mehr als 80 Schülern in der Grundschule - -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen als Primarstufenleiter an einer organisatorisch verbundenen Grund- und Realschule plus mit mehr als 80 Schülern in der Grundschule 1) -+ 178,41
30KonrektorA 13 undKonrektorA 13
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Integrierten Gesamtschule als der pädagogische Koordinator für die Klassenstufen 5 und 6 -A 13 (kw)-mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Integrierten Gesamtschule als der pädagogische Koordinator für die Klassenstufen 5 und 6 1) -+ 178,41
31KonrektorA 13 und KonrektorA 13
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Integrierten Gesamtschule als der pädagogische Koordinator für die Klassenstufen 7 und 8 -A 13 (kw)-mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Integrierten Gesamtschule als der pädagogische Koordinator für die Klassenstufen 7 und 8 1) -+ 178,41
32KonrektorA 13 und KonrektorA 13
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Integrierten Gesamtschule als der pädagogische Koordinator für die Klassenstufen 9 und 10 -A 13 (kw)-mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Integrierten Gesamtschule als der pädagogische Koordinator für die Klassenstufen 9 und 10 1) -+ 178,41
33KonrektorA 13 undKonrektorA 13
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Kooperativen Gesamtschule als der pädagogische Koordinator für die Klassenstufen 5 und 6, sofern diese Klassenstufen bei jeder Schulart der Gesamtschule vorhanden sind -A 13 (kw)-mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Kooperativen Gesamtschule als der pädagogische Koordinator für die Klassenstufen 5 und 6, sofern diese Klassenstufen bei jeder Schulart der Gesamtschule vorhanden sind 1) -+ 178,41
34KonrektorA 13 und KonrektorA 13
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Kooperativen Gesamtschule als der Koordinator der schulartübergreifenden Aufgaben für die Sekundarstufe I -A 13 (kw)-mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an einer Kooperativen Gesamtschule als der Koordinator der schulartübergreifenden Aufgaben für die Sekundarstufe I 1) -+ 178,41
35Konrektor an einer Realschule plusA 13Konrektor an einer Realschule plusA 13
 -mit mehr als 180 bis zu 540 Schülern oder an einer organisatorisch verbundenen Grund- und Realschule plus mit mehr als 180 bis zu 540 Schülern in der Realschule plus als pädagogischer Koordinator - -mit mehr als 180 bis zu 540 Schülern oder an einer organisatorisch verbundenen Grund- und Realschule plus mit mehr als 180 bis zu 540 Schülern in der Realschule plus als pädagogischer Koordinator 1) -+ 178,41
36RektorA 13RektorA 13
 -als Leiter einer Grundschule mit mehr als 80 bis zu 180 Schülern - -als Leiter einer Grundschule mit mehr als 80 bis zu 180 Schülern l) -+ 178,41
37RektorA 13RektorA 14
 -als Leiter einer Grundschule mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern 1) -+ 178,41-als Leiter einer Grundschule mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern - 
38RektorA 14RektorA 14
 -als Leiter einer Grundschule mit mehr als 360 Schülern - -als Leiter einer Grundschule mit mehr als 360 Schülern 1) -+ 178,41
39RektorA 14RektorA 14
 -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen als Leiter eines Studienseminars für das Lehramt an Grundschulen - -mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen als Leiter eines Studienseminars für das Lehramt an Grundschulen 1) -+ 178,41

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Stress um die Feuerstättenschau: Immer wieder verweigern Grundstücksbesitzer dem Bezirksschornsteinfeger den Zugang zum Gebäude. Das Verwaltungsgericht Berlin stellte fest, dass auch ein „nur wenn… mehr

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat in einem Verfahren um die Anerkennung von Unfallfolgen entschieden, dass anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung das Dienstunfallrecht… mehr

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Das Verwaltungsgericht Postdam hat in einem Zurruhesetzungsverfahren gegenüber einer Lehrerin entschieden, dass eine Zurruhesetzungsverfügung sich nicht mehr auf ein 12 bzw. 11 Monate altes Gutachten… mehr