Anlage 7 ThürVVO, Stellenzuordnung nach § 43 Abs. 1 Satz 2

Anlage 7 ThürVVO
Thüringer Verordnung über die Vergabe von Studienplätzen an den staatlichen Hochschulen (Thüringer Vergabeverordnung)
Landesrecht Thüringen

Anhangteil

Titel: Thüringer Verordnung über die Vergabe von Studienplätzen an den staatlichen Hochschulen (Thüringer Vergabeverordnung)
Normgeber: Thüringen
Redaktionelle Abkürzung: ThürVVO,TH
Gliederungs-Nr.: 221-4-3
Normtyp: Rechtsverordnung

(zu § 43 Abs. 1 Satz 2)

I. Lehreinheit Vorklinische Medizin
 
1. Anatomie 
2. Biochemie/Molekularbiologie 
3. Physiologie 
4. Medizinische Soziologiekann als Dienstleistung erbracht werden, beispielsweise durch
- Sozialmedizin
- Institute für Gerichts- und Sozialmedizin
  
5. Medizinische Psychologiekann als Dienstleistung erbracht werden, beispielsweise durch
- Psychiatrie
- Klinische Psychologie
- Psychosomatik
  
6. Biologie für Medizinkann als Dienstleistung erbracht werden
  
7. Chemie für Medizinkann als Dienstleistung erbracht werden
  
8. Physik für Medizinkann als Dienstleistung erbracht werden
  
II. Lehreinheit Klinisch-praktische Medizin
 
9. Innere MedizinWenn in der Klinischen Physiologie keine klinische Tätigkeit vorliegt, soll sie der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin zugeordnet werden.
  
10. Kinderheilkunde 
  
11. ChirurgieWenn in der Experimentellen Chirurgie keine klinische Tätigkeit vorliegt, soll sie der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin zugeordnet werden.
  
12. Urologie 
13. Dermatologie und Venerologie 
14. Frauenheilkunde und Geburtshilfe 
15. Orthopädie 
16. Augenheilkunde 
17. Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde 
18. Neurologie 
19. Psychiatrie und Psychotherapie 
20. Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 
21. Anästhesiologie und NotfallmedizinWenn in der Experimentellen Anästhesie keine klinische Tätigkeit vorliegt, soll sie der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin zugeordnet werden.
  
22. Radiologie (therapeutische Radiologie)Der Lehreinheit Klinisch-praktische Medizin soll der Teil der Radiologie zugeordnet werden, der über Betten verfügt.
  
23. Physikalische Medizin 
24. Allgemeinmedizin 
  
III. Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin
 
25. Pathologie 
26. Mikrobiologie und Virologie 
27. Hygiene 
28. Immunologie 
29. Arbeitsmedizin 
30. Rechtsmedizin 
31. Sozialmedizin 
32. Klinische Chemie und LaboratoriumsdiagnostikWenn die Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik mit einer Fachklinik zusammengefasst sind, werden die Stellen dort ausgegliedert und der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin zugeordnet.
  
33. Patho-Biochemiekann als Dienstleistung erbracht werden, beispielsweise durch
- Biochemie
- Klinische Chemie und Hämatologie
  
34. Patho-Physiologiekann als Dienstleistung erbracht werden, beispielsweise durch
- Physiologie
- Innere Medizin
  
35. Radiologie (diagnostische Radiologie)Der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin soll der Teil der Radiologie zugeordnet werden, der nicht über Betten verfügt.
  
36. Medizinische Biometrie/Informatik 
37. Humangenetik 
38. Pharmakologie/Toxikologie 
39. Geschichte, Theorie, Ethik der Medizin 
40. Medizinische Terminologie 

Diese Artikel im Bereich Schule und Hochschule könnten Sie interessieren

Schwerbehinderung soziale Anpassungsschwierigkeiten

Schwerbehinderung soziale Anpassungsschwierigkeiten

LSG Berlin-Brandenburg Urt. v. 16.1.14, L 13 SB 131/12 mehr

Die Schulplatzklage in Bremen

Die Schulplatzklage in Bremen

Der Artikel stellt die Möglichkeit dar, sich in Bremen beim Übergang von der Grundschule in weiterführende Schule in die Wunschschule einzuklagen, wenn man bei der Vergabe der Schulplätze leer… mehr

Schulbezirkswechsel - lassen Sie sich rechtzeitig beraten...

Schulbezirkswechsel - lassen Sie sich rechtzeitig beraten...

Sollten Sie als betroffene Eltern einen Schulbezirkswechsel erwägen, sich aber über den Verfahrensablauf oder darüber unsicher sein, welche Gründe durch die Schulverwaltung als „wichtig“ anerkannt… mehr