Anlage 3 EStG

Anlage 3 EStG
Einkommensteuergesetz (EStG)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Einkommensteuergesetz (EStG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: EStG
Gliederungs-Nr.: 611-1
Normtyp: Gesetz

Anlage 3
(zu § 50g)

  1. 1.

    Unternehmen im Sinne von § 50g Absatz 3 Nummer 5 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa sind:

    1. a)

      Gesellschaften belgischen Rechts mit der Bezeichnung "naamloze vennootschap"/"société anonyme", "commanditaire vennootschap op aandelen"/"société en commandite par actions" oder "besloten vennootschap met beperkte aansprakelijkheid"/"société privée à responsabilité limitée" sowie öffentlich-rechtliche Körperschaften, deren Tätigkeit unter das Privatrecht fällt;

    2. b)

      Gesellschaften dänischen Rechts mit der Bezeichnung "aktieselskab" und "anpartsselskab";

    3. c)

      Gesellschaften deutschen Rechts mit der Bezeichnung "Aktiengesellschaft", "Kommanditgesellschaft auf Aktien" oder "Gesellschaft mit beschränkter Haftung";

    4. d)

      Gesellschaften griechischen Rechts mit der Bezeichnung "ανώνυμη εταιρíα";

    5. e)

      Gesellschaften spanischen Rechts mit der Bezeichnung "sociedad anónima", "sociedad comanditaria por acciones" oder "sociedad de responsabilidad limitada" sowie öffentlich-rechtliche Körperschaften, deren Tätigkeit unter das Privatrecht fällt;

    6. f)

      Gesellschaften französischen Rechts mit der Bezeichnung "société anonyme", "société en commandite par actions" oder "société a responsabilité limitée" sowie die staatlichen Industrie- und Handelsbetriebe und Unternehmen;

    7. g)

      Gesellschaften irischen Rechts mit der Bezeichnung "public companies limited by shares or by guarantee”, "private companies limited by shares or by guarantee", gemäß den "Industrial and Provident Societies Acts" eingetragene Einrichtungen oder gemäß den "Building Societies Acts" eingetragene "building societies";

    8. h)

      Gesellschaften italienischen Rechts mit der Bezeichnung "società per azioni", "società in accomandita per azioni" oder "società a responsabilità limitata" sowie staatliche und private Industrie- und Handelsunternehmen;

    9. i)

      Gesellschaften luxemburgischen Rechts mit der Bezeichnung "société anonyme", "société en commandite par actions" oder "société à responsabilité limitée";

    10. j)

      Gesellschaften niederländischen Rechts mit der Bezeichnung "naamloze vennootschap" oder "besloten vennootschap met beperkte aansprakelijkheid";

    11. k)

      Gesellschaften österreichischen Rechts mit der Bezeichnung "Aktiengesellschaft" oder "Gesellschaft mit beschränkter Haftung";

    12. l)

      Gesellschaften portugiesischen Rechts in Form von Handelsgesellschaften oder zivilrechtlichen Handelsgesellschaften sowie Genossenschaften und öffentliche Unternehmen;

    13. m)

      Gesellschaften finnischen Rechts mit der Bezeichnung "osakeyhtiö/aktiebolag", "osuuskunta/andelslag", "säästöpankki/sparbank" oder "vakuutusyhtiö/försäkringsbolag";

    14. n)

      Gesellschaften schwedischen Rechts mit der Bezeichnung "aktiebolag" oder "försäkringsaktiebolag";

    15. o)

      nach dem Recht des Vereinigten Königreichs gegründete Gesellschaften;

    16. p)

      Gesellschaften tschechischen Rechts mit der Bezeichnung "akciová společnost", "společnost s ručením omezeným", "veřejná obchodní společnost", "komanditní společnost" oder "družstvo";

    17. q)

      Gesellschaften estnischen Rechts mit der Bezeichnung "täisühing", "usaldusühing", "osaühing", "aktsiaselts" oder "tulundusühistu";

    18. r)

      Gesellschaften zyprischen Rechts, die nach dem Gesellschaftsrecht als Gesellschaften bezeichnet werden, Körperschaften des öffentlichen Rechts und sonstige Körperschaften, die als Gesellschaft im Sinne der Einkommensteuergesetze gelten;

    19. s)

      Gesellschaften lettischen Rechts mit der Bezeichnung "akciju sabiedrība" oder "sabiedrība ar ierobežotu atbildību";

    20. t)

      nach dem Recht Litauens gegründete Gesellschaften;

    21. u)

      Gesellschaften ungarischen Rechts mit der Bezeichnung "közkereseti társaság", "betéti társaság", "közös vállalat", "korlátolt felelősségű társaság", "részvénytársaság", "egyesülés", "közhasznú társaság" oder "szövetkezet";

    22. v)

      Gesellschaften maltesischen Rechts mit der Bezeichnung "Kumpaniji ta’ Responsabilita’ Limitata" oder "Soċjetajiet in akkomandita li l-kapital tagħhom maqsum f ’azzjonijiet";

    23. w)

      Gesellschaften polnischen Rechts mit der Bezeichnung "spółka akcyjna" oder "spółka z ograniczoną odpowiedzialnością";

    24. x)

      Gesellschaften slowenischen Rechts mit der Bezeichnung "delniška družba", "komanditna delniška družba", "komanditna družba", "družba z omejeno odgovornostjo" oder "družba z neomejeno odgovornostjo";

    25. y)

      Gesellschaften slowakischen Rechts mit der Bezeichnung "akciová spoločnos", "spoločnosť s ručením obmedzeným", "komanditná spoločnos", "verejná obchodná spoločnos" oder "družstvo";

    26. aa)

      Gesellschaften bulgarischen Rechts mit der Bezeichnung "събирателното дружество", "командитното дружество", "дружеството с ограничена отговорност", "акционерното дружество", "командитното дружество с акции", "кооперации", "кооперативни съюзи" oder "държавни предприятия", die nach bulgarischem Recht gegründet wurden und gewerbliche Tätigkeiten ausüben;

    27. bb)

      Gesellschaften rumänischen Rechts mit der Bezeichnung "societăţi pe acţiuni", "societăţi în comandită pe acţiuni" oder "societăţi cu răspundere limitată";

    28. cc)

      Gesellschaften kroatischen Rechts mit der Bezeichnung "dioničko društvo" oder "društvo s ograničenom odgovornošću" und andere nach kroatischem Recht gegründete Gesellschaften, die der kroatischen Gewinnsteuer unterliegen.

  2. 2.

    Steuern im Sinne von § 50g Absatz 3 Nummer 5 Buchstabe a Doppelbuchstabe cc sind:

    • -impôt des sociétés/vennootschapsbelasting in Belgien,

    • -selskabsskat in Dänemark,

    • -Körperschaftsteuer in Deutschland,

    • -Φόρος εισοδήματος νομικών προσώπων in Griechenland,

    • -impuesto sobre sociedades in Spanien,

    • -impôt sur les sociétés in Frankreich,

    • -corporation tax in Irland,

    • -imposta sul reddito delle persone giuridiche in Italien,

    • -impôt sur le revenu des collectivités in Luxemburg,

    • -vennootschapsbelasting in den Niederlanden,

    • -Körperschaftsteuer in Österreich,

    • -imposto sobre o rendimento da pessoas colectivas in Portugal,

    • -yhteisöjen tulovero/inkomstskatten för samfund in Finnland,

    • -statlig inkomstskatt in Schweden,

    • -corporation tax im Vereinigten Königreich,

    • -Daň z příjmů právnických osob in der Tschechischen Republik,

    • -Tulumaks in Estland,

    • -φόρος εισοδήματος in Zypern,

    • -Uzņēmumu ienākuma nodoklis in Lettland,

    • -Pelno mokestis in Litauen,

    • -Társasági adó in Ungarn,

    • -Taxxa fuq l-income in Malta,

    • -Podatek dochodowy od osób prawnych in Polen,

    • -Davek od dobička pravnih oseb in Slowenien,

    • -Daň z príjmov právnických osôb in der Slowakei,

    • -корпоративен данък in Bulgarien,

    • -impozit pe profit, impozitul pe veniturile obţinute din România de nerezidenţi in Rumänien,

    • -porez na dobit in Kroatien.

Zu Anlage 3: Neugefasst durch G vom 25. 7. 2014 (BGBl I S. 1266).

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

„Gewerbliche Infizierung“ durch Integrierte Versorgung

„Gewerbliche Infizierung“ durch Integrierte Versorgung

Wegen einer sogenannten „gewerblichen Infizierung“ durch integrierte Versorgung können die gesamten Einkünfte der ärztlichen Gemeinschaftspraxis der Gewerbesteuer unterliegen. mehr

Freiberuflichkeit selbstständiger Ärzte wird durch Beschäftigung angestellter Ärzte nicht aufgehoben

Freiberuflichkeit selbstständiger Ärzte wird durch Beschäftigung angestellter Ärzte nicht aufgehoben

Die Zuhilfenahme von qualifiziertem Personal greift die Freiberuflichkeit des einstellenden Arztes nicht an. Solange dieser bei der Erledigung der einzelnen Aufträge aufgrund eigener Fachkenntnisse… mehr

Gewerbesteuer für Gemeinschaftspraxen mit Nullbeteiligungsgesellschafter

Gewerbesteuer für Gemeinschaftspraxen mit Nullbeteiligungsgesellschafter

Das Aufnehmen von eigenverantwortlich tätigen Ärzten in die GbR kann eine Gewerbesteuerpflicht für Gemeinschaftspraxen nach sich ziehen. Nämlich dann, wenn von den Mitunternehmern kein… mehr