Anlage 25 BewG, Wertzahlen

Anlage 25 BewG
Bewertungsgesetz (BewG)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Bewertungsgesetz (BewG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BewG
Gliederungs-Nr.: 610-7
Normtyp: Gesetz

Anlage 25
(zu § 191 Absatz 2)

Wertzahlen für Ein- und Zweifamilienhäuser nach § 181 Absatz 1 Nummer 1 BewG und Wohnungseigentum nach § 181 Absatz 1 Nummer 3 BewG

Vorläufiger Sachwert § 189 Absatz 3Bodenrichtwert
bis
15 EUR/m230 EUR/m250 EUR/m2100 EUR/m2150 EUR/m2
bis50.000 EUR1,01,11,21,21,2
100.000 EUR0,80,91,01,11,1
150.000 EUR0,80,90,91,01,0
200.000 EUR0,70,80,80,90,9
300.000 EUR0,60,70,70,80,8
400.000 EUR0,50,60,70,70,8
500.000 EUR0,50,60,60,70,8
über500.000 EUR0,50,50,50,60,7

 

Vorläufiger Sachwert § 189 Absatz 3Bodenrichtwert
bisüber
200 EUR/m2300 EUR/m2400 EUR/m2500 EUR/m2500 EUR/m2
bis50.000 EUR1,31,31,41,41,5
100.000 EUR1,11,21,21,31,3
150.000 EUR1,01,11,11,21,2
200.000 EUR1,01,11,11,21,2
300.000 EUR0,91,01,01,11,2
400.000 EUR0,80,91,01,01,1
500.000 EUR0,80,91,01,01,1
über500.000 EUR0,70,80,90,91,0

Wertzahlen für Teileigentum, Geschäftsgrundstücke, gemischt genutzte Grundstücke und sonstige bebaute Grundstücke nach § 181 Absatz 1 Nummer 3 bis 6 BewG

Vorläufiger Sachwert § 189 Absatz 3 
bis500.000 EUR0,90
750.000 EUR0,85
1.000.000 EUR0,80
1.500.000 EUR0,75
2.000.000 EUR0,70
3.000.000 EUR0,65
über3.000.000 EUR0,60

Zu Anlage 25: Neugefasst durch G vom 2. 11. 2015 (BGBl I S. 1834).

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr

„Gewerbliche Infizierung“ durch Integrierte Versorgung

„Gewerbliche Infizierung“ durch Integrierte Versorgung

Wegen einer sogenannten „gewerblichen Infizierung“ durch integrierte Versorgung können die gesamten Einkünfte der ärztlichen Gemeinschaftspraxis der Gewerbesteuer unterliegen. mehr