Anlage 1 RVG, Vergütungsverzeichnis

Anlage 1 RVG
Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: RVG
Gliederungs-Nr.: 368-3
Normtyp: Gesetz

Anlage 1
(zu § 2 Abs. 2)

Gliederung

Teil 1 Allgemeine Gebühren
  
Teil 2 Außergerichtliche Tätigkeiten einschließlich der Vertretung im Verwaltungsverfahren
  
  Abschnitt 1 Prüfung der Erfolgsaussicht eines Rechtsmittels
  Abschnitt 2 Herstellung des Einvernehmens
  Abschnitt 3 Vertretung
  Abschnitt 4 (weggefallen)
  Abschnitt 5 Beratungshilfe
   
Teil 3 Zivilsachen, Verfahren der öffentlich-rechtlichen Gerichtsbarkeiten, Verfahren nach dem Strafvollzugsgesetz, auch in Verbindung mit § 92 des Jugendgerichtsgesetzes, und ähnliche Verfahren
  
  Abschnitt 1 Erster Rechtszug
  Abschnitt 2 Berufung, Revision, bestimmte Beschwerden und Verfahren vor dem Finanzgericht
 Unterabschnitt 1Berufung, bestimmte Beschwerden und Verfahren vor dem Finanzgericht
 Unterabschnitt 2Revision, bestimmte Beschwerden und Rechtsbeschwerden
  Abschnitt 3 Gebühren für besondere Verfahren
 Unterabschnitt 1Besondere erstinstanzliche Verfahren
 Unterabschnitt 2Mahnverfahren
 Unterabschnitt 3Vollstreckung und Vollziehung
 Unterabschnitt 4Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung
 Unterabschnitt 5Insolvenzverfahren, Verteilungsverfahren nach der Schifffahrtsrechtlichen Verteilungsordnung
 Unterabschnitt 6Sonstige besondere Verfahren
  Abschnitt 4 Einzeltätigkeiten
  Abschnitt 5 Beschwerde, Nichtzulassungsbeschwerde und Erinnerung
   
Teil 4 Strafsachen
  
  Abschnitt 1 Gebühren des Verteidigers
 Unterabschnitt 1Allgemeine Gebühren
 Unterabschnitt 2Vorbereitendes Verfahren
 Unterabschnitt 3Gerichtliches Verfahren
 Erster Rechtszug
 Berufung
 Revision
 Unterabschnitt 4Wiederaufnahmeverfahren
 Unterabschnitt 5Zusätzliche Gebühren
  Abschnitt 2 Gebühren in der Strafvollstreckung
  Abschnitt 3 Einzeltätigkeiten
  
Teil 5 Bußgeldsachen
  
  Abschnitt 1 Gebühren des Verteidigers
 Unterabschnitt 1Allgemeine Gebühr
 Unterabschnitt 2Verfahren vor der Verwaltungsbehörde
 Unterabschnitt 3Gerichtliches Verfahren im ersten Rechtszug
 Unterabschnitt 4Verfahren über die Rechtsbeschwerde
 Unterabschnitt 5Zusätzliche Gebühren
  Abschnitt 2 Einzeltätigkeiten
   
Teil 6 Sonstige Verfahren
  
  Abschnitt 1 Verfahren nach dem Gesetz über die internationale Rechtshilfe in Strafsachen und Verfahren nach dem Gesetz über die Zusammenarbeit mit dem Internationalen Strafgerichtshof
 Unterabschnitt 1Verfahren vor der Verwaltungsbehörde
 Unterabschnitt 2Gerichtliches Verfahren
  Abschnitt 2 Disziplinarverfahren, berufsgerichtliche Verfahren wegen der Verletzung einer Berufspflicht
 Unterabschnitt 1Allgemeine Gebühren
 Unterabschnitt 2Außergerichtliches Verfahren
 Unterabschnitt 3Gerichtliches Verfahren
 Erster Rechtszug
 Zweiter Rechtszug
 Dritter Rechtszug
 Unterabschnitt 4Zusatzgebühr
  Abschnitt 3 Gerichtliche Verfahren bei Freiheitsentziehung und in Unterbringungssachen
  Abschnitt 4 Gerichtliche Verfahren nach der Wehrbeschwerdeordnung
 Abschnitt 5Einzeltätigkeiten und Verfahren auf Aufhebung oder Änderung einer Disziplinarmaßnahme
   
Teil 7 Auslagen

Zu Anlage 1: Geändert durch G vom 5. 5. 2004 (BGBl I S. 718), 22. 12. 2006 (BGBl I S. 3416), 13. 12. 2007 (BGBl I S. 2894), 31. 7. 2008 (BGBl I S. 1629), 17. 12. 2008 (BGBl I S. 2586), 18. 10. 2010 (BGBl I S. 1408), 23. 7. 2013 (BGBl I S. 2586) und 17. 2. 2016 (BGBl I S. 203) (18. 4. 2016).

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr