Anlage 1 BbgLWahlG, Anlage zu § 15 Abs. 1 Einteilung des Landes in Wahlkreise für die Wahl zum Landtag Brandenburg

Anlage 1 BbgLWahlG
Wahlgesetz für den Landtag Brandenburg (Brandenburgisches Landeswahlgesetz - BbgLWahlG)
Landesrecht Brandenburg
Titel: Wahlgesetz für den Landtag Brandenburg (Brandenburgisches Landeswahlgesetz - BbgLWahlG)
Normgeber: Brandenburg
Amtliche Abkürzung: BbgLWahlG
Referenz: 111-6
Abschnitt: Anhangteil
 

Wahlkreis 1 (Prignitz I):

  • Amt Bad Wilsnack/Weisen

  • Gemeinde Gumtow

  • Gemeinde Karstädt

  • Amt Lenze-Elbtalaue

  • Stadt Perleberg

  • Gemeinde Plattenburg

  • Stadt Wittenberge

Wahlkreis 2 (Prignitz II/Ostprignitz-Ruppin II):

  • Gemeinde Groß Pankow (Prignitz)

  • Gemeinde Heiligengrabe

  • Stadt Kyritz

  • Amt Meyenburg

  • Stadt Pritzwalk

  • Amt Putlitz-Berge

  • Stadt Wittstock/Dosse

Wahlkreis 3 (Ostprignitz-Ruppin I):

  • Gemeinde Fehrbellin

  • Amt Lindow (Mark)

  • Stadt Neuruppin

  • Stadt Rheinsberg

  • Amt Temnitz

Wahlkreis 4 (Ostprignitz-Ruppin III/Havelland III):

  • Gemeinde Milower Land

  • Amt Neustadt (Dosse)

  • Stadt Premnitz

  • Stadt Rathenow

  • Amt Rhinow

  • Gemeinde Wusterhausen/Dosse

Wahlkreis 5 (Havelland I):

  • Gemeinde Brieselang

  • Amt Friesack

  • Stadt Ketzin/Havel

  • Stadt Nauen

  • Amt Nennhausen

  • Gemeinde Wustermark

Wahlkreis 6 (Havelland II):

  • Gemeinde Dallgow-Döberitz

  • Stadt Falkensee

  • Gemeinde Schönwalde-Glien

Wahlkreis 7 (Oberhavel I):

  • Stadt Hennigsdorf

  • Stadt Kremmen

  • Gemeinde Löwenberger Land

  • Gemeinde Oberkrämer

  • Stadt Velten

Wahlkreis 8 (Oberhavel II):

  • Gemeinde Birkenwerder

  • Gemeinde Glienicke/Nordbahn

  • Stadt Hohen Neuendorf

  • Gemeinde Mühlenbecker Land

Wahlkreis 9 (Oberhavel III):

  • Gemeinde Leegebruch

  • Stadt Liebenwalde

  • Stadt Oranienburg

Wahlkreis 10 (Uckermark III/Oberhavel IV):

  • Gemeinde Boitzenburger Land

  • Stadt Fürstenberg/Havel

  • Amt Gransee und Gemeinden

  • Stadt Lychen

  • Stadt Templin

  • Stadt Zehdenick

Wahlkreis 11 (Uckermark I):

  • Stadt Angermünde

  • Amt Brüssow (Uckermark)

  • Amt Gerswalde

  • Amt Gramzow

  • Gemeinde Nordwestuckermark

  • Stadt Prenzlau

  • Gemeinde Uckerland

Wahlkreis 12 (Uckermark II):

  • Amt Gartz (Oder)

  • Amt Oder-Welse

  • Stadt Schwedt (Oder)

Wahlkreis 13 (Barnim I):

  • Stadt Eberswalde

  • Amt Joachimsthal (Schorfheide)

  • Gemeinde Schorfheide

Wahlkreis 14 (Barnim II):

  • Stadt Bernau bei Berlin

  • Gemeinde Panketal

Wahlkreis 15 (Barnim III):

  • Gemeinde Ahrensfelde

  • Amt Biesenthal-Barnim

  • Amt Britz-Chorin-Oderberg

  • Gemeinde Wandlitz

  • Stadt Werneuchen

Wahlkreis 16 (Brandenburg and der Havel I/Potsdam-Mittelmark I):

  • Amt Beetzsee

  • Gemeinde Groß Kreutz (Havel)

  • Gemeinde Kloster Lehnin

  • Amt Wusterwitz

  • Amt Ziesar

  • von der Stadt Brandenburg an der Havel die Stadtteile Görden und Plaue (ohne den Teil, der zum Wahlkreis 17 gehört)

Wahlkreis 17 (Brandenburg and der Havel II):

  • von der Stadt Brandenburg an der Havel die Stadt- oder Ortsteile Altstadt, Dom, Hohenstücken, Kirchmöser, Neustadt und Nord sowie Gollwitz und Wust (ohne den Teil, der zum Wahlkreis 16 gehört)

Wahlkreis 18 (Potsdam-Mittelmark II):

  • Stadt Beelitz

  • Stadt Bad Belzig

  • Amt Brück

  • Gemeinde Michendorf

  • Amt Niemegk

  • Gemeinde Seddiner See

  • Stadt Treuenbrietzen

  • GemeindeWiesenburg/Mark

Wahlkreis 19 (Potsdam-Mittelmark III/Potsdam III):

  • Gemeinde Schwielowsee

  • Stadt Werder (Havel)

  • von der Landeshauptstadt die Orts- oder Stadtteile Bornim, Bornstedt, Eiche, Fahrland, Golm, Groß Glienicke, Grube, Marquardt, Nedlitz, Neu Fahrland, Sacrow, Satzkorn und Uetz-Paaren (ohne die Teile, die zum Wahlkreis 21 oder 22 gehören)

Wahlkreis 20 (Potsdam-Mittelmark IV):

  • Gemeinde Kleinmachnow

  • Gemeinde Nuthetal

  • Gemeinde Stahnsdorf

  • Stadt Teltow

Wahlkreis 21 (Potsdam I)

  • von der Landeshauptstadt die Stadt- oder Ortsteile Nördliche Innenstadt, Babelsberg, Klein Glienicke, Westliche Vorstädte und Nördliche Vorstädte (ohne die Teile, die zum Wahlkreis 19 oder 22 gehören)

Wahlkreis 22 (Potsdam II):

  • von der Landeshauptstadt die Stadt- oder Ortsteile Drewitz, Kirchsteigfeld, Potsdam Süd, Stern und Südliche Innenstadt/Zentrum Ost (ohne die Teile, die zum Wahlkreis 19 oder 21 gehören)

Wahlkreis 23 (Teltow-Fläming I):

  • Gemeinde Am Mellensee

  • Gemeinde Großbeeren

  • Stadt Ludwigsfelde

  • Gemeinde Nuthe-Urstromtal

  • Stadt Trebbin

Wahlkreis 24 (Teltow-Fläming II):

  • Amt Dahme (Mark)

  • Stadt Jüterbog

  • Stadt Luckenwalde

  • Gemeinde Niederer Fläming

  • Gemeinde Niedergörsdorf

Wahlkreis 25 (Teltow-Fläming III):

  • Stadt Baruth/Mark

  • Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

  • Gemeinde Rangsdorf

  • Stadt Zossen

Wahlkreis 26 (Dahme-Spreewald I):

  • Gemeinde Bestensee

  • Gemeinde Eichwalde

  • Stadt Mittenwalde

  • Gemeinde Schönefeld

  • Gemeinde Schulzendorf

  • Gemeinde Wildau

  • Gemeinde Zeuthen

Wahlkreis 27 (Dahme-Spreewald II/Oder-Spree I):

  • Stadt Königs Wusterhausen

  • Amt Scharmützelsee

  • Amt Spreenhagen

  • Stadt Storkow (Mark)

  • Gemeinde Tauche

Wahlkreis 28 (Dahme-Spreewald III):

  • Gemeinde Heideblick

  • Gemeinde Heidesee

  • Amt Lieberose/Oberspreewald

  • Stadt Lübben/Spreewald

  • Stadt Luckau

  • Gemeinde Märkische Heide

  • Amt Schenkenländchen

  • Amt Unterspreewald

Wahlkreis 29 (Oder-Spree II):

  • Amt Brieskow-Finkenherd

  • Stadt Eisenhüttenstadt

  • Stadt Friedland

  • Amt Neuzelle

  • Amt Schlaubetal

Wahlkreis 30 (Oder-Spree III):

  • Stadt Beeskow

  • Stadt Fürstenwalde/Spree

  • Gemeinde (Grünheide (Mark)

  • Amt Odervorland

  • Gemeinde Rietz-Neuendorf

  • Gemeinde Steinhöfel

Wahlkreis 31 (Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV):

  • Stadt Erkner

  • Gemeinde Hoppegarten

  • Gemeinde Neuenhagen bei Berlin

  • Gemeinde Schöneiche bei Berlin

  • Gemeinde Woltersdorf

Wahlkreis 32 (Märkisch-Oderland II):

  • Gemeinde Petershagen/Eggersdorf

  • Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin

  • Stadt Strausberg

Wahlkreis 33 (Märkisch-Oderland III):

  • Stadt Altlandsberg

  • Stadt Bad Freienwalde (Oder)

  • Amt Barnim-Oderbruch

  • Amt Falkenberg-Höhe

  • Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf

  • Stadt Wriezen

Wahlkreis 34 (Märkisch-Oderland IV):

  • Amt Golzow

  • Amt Lebus

  • Gemeinde Letschin

  • Amt Märkische Schweiz

  • Stadt Müncheberg

  • Amt Neuhardenberg

  • Stadt Seelow

  • Amt Seelow-Land

Wahlkreis 35 (Frankfurt [Oder]):

  • Stadt Frankfurt (Oder)

Wahlkreis 36 (Elbe Elster I):

  • Stadt Falkenberg/Elster

  • Stadt Finsterwalde

  • Stadt Herzberg (Elster)

  • Amt Kleine Elster (Niederlausitz)

  • Amt Schlieben

  • Stadt Schönewald

  • Stadt Sonnewalde

  • Stadt Uebigau-Wahrenbrück

Wahlkreis 37 (Elbe-Elster II)

  • Stadt Bad Liebenwerda

  • Stadt Doberlug-Kirchhain

  • Amt Elsterland

  • Stadt Elsterwerda

  • Stadt Mühlberg/Elbe

  • Amt Plessa

  • Gemeinde Röderland

  • Amt Schradenland

Wahlkreis 38 (Obrerspreewald-Lausitz I):

  • Stadt Lauchhammer

  • Amt Ortrand

  • Amt Ruhland

  • Gemeinde Schipkau

  • Stadt Schwarzheide

Wahlkreis 39 (Obrerspreewald-Lausitz II/Spree-Neiße IV):

  • Amt Altdöbern

  • Stadt Drebkau

  • Stadt Großräschen

  • Stadt Senftenberg

Wahlkreis 40 (Obrerspreewald-Lausitz III/Spree-Neiße III):

  • Amt Burg (Spreewald)

  • Stadt Calau

  • Gemeinde Kolkwitz

  • Stadt Lübbbenau/Spreewald

  • Stadt Vetschau/Spreewald

Wahlkreis 41 (Spree-Neiße I):

  • Stadt Guben

  • Stadt Forst (Lausitz)

  • Amt Peitz

  • Gemeinde Schenkendöbern

Wahlkreis 42 (Spree-Neiße II):

  • Amt Döbern-Land

  • Gemeinde Neuhausen/Spree

  • Stadt Spremberg

  • Stadt Welzow

Wahlkreis 43 (Cottbus I):

  • von der Stadt Cottbus die Stadt- oder Ortsteile Branitz, Dissenchen, Döbbrck, Merzdorf, Mitte, Sandow, Saspow, Schmellwitz, Sielow, Skadow und Wilmersdorf (ohne den Teil, der zum Wahlkreis 44 gehört)

Wahlkreis 44 (Cottbus II):

  • von der Stadt Cottbus die Stadt- oder Ortsteile Kahren, Madlow, Sachsendorf, Spremberger Vorstadt und Ströbitz sowie Gallinchen, Groß Gaglow und Kiekebusch (ohne den Teil, der zum Wahlkreis 43 gehört)

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Stress um die Feuerstättenschau: Immer wieder verweigern Grundstücksbesitzer dem Bezirksschornsteinfeger den Zugang zum Gebäude. Das Verwaltungsgericht Berlin stellte fest, dass auch ein „nur wenn… mehr

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat in einem Verfahren um die Anerkennung von Unfallfolgen entschieden, dass anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung das Dienstunfallrecht… mehr

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Das Verwaltungsgericht Postdam hat in einem Zurruhesetzungsverfahren gegenüber einer Lehrerin entschieden, dass eine Zurruhesetzungsverfügung sich nicht mehr auf ein 12 bzw. 11 Monate altes Gutachten… mehr