§ 152 StPO, Anklagebehörde; Legalitätsgrundsatz

§ 152 StPO
Strafprozessordnung (StPO)
Bundesrecht

Zweites Buch – Verfahren im ersten Rechtszug → Erster Abschnitt – Öffentliche Klage

Titel: Strafprozessordnung (StPO)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: StPO
Gliederungs-Nr.: 312-2
Normtyp: Gesetz

(1) Zur Erhebung der öffentlichen Klage ist die Staatsanwaltschaft berufen.

(2) Sie ist, soweit nicht gesetzlich ein anderes bestimmt ist, verpflichtet, wegen aller verfolgbaren Straftaten einzuschreiten, sofern zureichende tatsächliche Anhaltspunkte vorliegen.

Zu § 152: Geändert durch G vom 17. 7. 2015 (BGBl I S. 1332).

Zitierungen dieses Dokuments

Urteile

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Kunden der Credit Suisse erneut im Fadenkreuz der deutschen Finanzbehörden

Kunden der Credit Suisse erneut im Fadenkreuz der deutschen Finanzbehörden

Der aktuellen Presse ist zu entnehmen, dass erneut Daten durch eine Panne einer schweizer Bank in die Hände des deutschen Fiskus geraten sind. Selbstanzeige oder Warten bis zur Hausdurchsuchung?… mehr

Staatsanwaltschaft beantragte Aufhebung der Immunität von Bundespräsident Wulff – Rücktritt

Staatsanwaltschaft beantragte Aufhebung der Immunität von Bundespräsident Wulff – Rücktritt

Seit Dezember 2011 zieht sich die Affäre um den Christian Wulff hin. Seine Anwälte betreiben seit Wochen faktisch Strafverteidigung, keine Aufklärung. Der Antrag der Staatsanwaltschaft ist… mehr

Erneuter Ankauf von Steuersünder CD durch das Land Niedersachsen

Erneuter Ankauf von Steuersünder CD durch das Land Niedersachsen

Selbstanzeige oder Warten bis zur Hausdurchsuchung? mehr