§ 262 InsO, Anzeigepflicht des Insolvenzverwalters

§ 262 InsO
Insolvenzordnung (InsO)
Bundesrecht

Sechster Teil – Insolvenzplan → Dritter Abschnitt – Wirkungen des bestätigten Plans. Überwachung der Planerfüllung

Titel: Insolvenzordnung (InsO)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: InsO
Gliederungs-Nr.: 311-13
Normtyp: Gesetz

1Stellt der Insolvenzverwalter fest, dass Ansprüche, deren Erfüllung überwacht wird, nicht erfüllt werden oder nicht erfüllt werden können, so hat er dies unverzüglich dem Gläubigerausschuss und dem Insolvenzgericht anzuzeigen. 2Ist ein Gläubigerausschuss nicht bestellt, so hat der Verwalter an dessen Stelle alle Gläubiger zu unterrichten, denen nach dem gestaltenden Teil des Insolvenzplans Ansprüche gegen den Schuldner oder die Übernahmegesellschaft zustehen.

Diese Artikel im Bereich Wirtschaft und Gewerbe könnten Sie interessieren

Übertragung der gewerblich genutzten Immobilie: Ertragssteuer oder Erbschaftssteuer

Übertragung der gewerblich genutzten Immobilie: Ertragssteuer oder Erbschaftssteuer

Erbschaftssteuer oder Ertragssteuer? Vor dieser Gretchenfrage stehen gerade Familienunternehmen, die die gewerblich genutzte Immobilie im steuerlichen Privatvermögen halten. mehr

Lignum Sachwert Edelholz AG insolvent – Möglichkeiten der Anleger

Lignum Sachwert Edelholz AG insolvent – Möglichkeiten der Anleger

Lignum Sachwert Edelholz AG insolvent – Möglichkeiten der Anleger mehr

Hansa Treuhand Twinfonds: MS HS Bach insolvent

Hansa Treuhand Twinfonds: MS HS Bach insolvent

Hansa Treuhand Twinfonds: MS HS Bach insolvent mehr