§ 40 HOAI, Anwendungsbereich

§ 40 HOAI
Verordnung über die Honorare für Architekten- und Ingenieurleistungen (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - HOAI)
Bundesrecht

Teil 3 – Objektplanung → Abschnitt 3 – Ingenieurbauwerke

Titel: Verordnung über die Honorare für Architekten- und Ingenieurleistungen (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - HOAI)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: HOAI
Gliederungs-Nr.: 402-24-8-2-2
Normtyp: Rechtsverordnung
(1) Red. Anm.:

Außer Kraft am 17. Juli 2013 durch § 58 Satz 2 der Verordnung vom 10. Juli 2013 (BGBl. I S. 2276). Zur weiteren Anwendung s. § 57 der Verordnung vom 10. Juli 2013 (BGBl. I S. 2276).

Ingenieurbauwerke umfassen:

  1. 1.

    Bauwerke und Anlagen der Wasserversorgung,

  2. 2.

    Bauwerke und Anlagen der Abwasserentsorgung,

  3. 3.

    Bauwerke und Anlagen des Wasserbaus, ausgenommen Freianlagen nach § 2 Nummer 11,

  4. 4.

    Bauwerke und Anlagen für Ver- und Entsorgung mit Gasen, Feststoffen einschließlich wassergefährdenden Flüssigkeiten, ausgenommen Anlagen nach § 51,

  5. 5.

    Bauwerke und Anlagen der Abfallentsorgung,

  6. 6.

    konstruktive Ingenieurbauwerke für Verkehrsanlagen,

  7. 7.

    sonstige Einzelbauwerke, ausgenommen Gebäude und Freileitungsmaste.