§ 909 BGB, Vertiefung

§ 909 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Abschnitt 3 – Eigentum → Titel 1 – Inhalt des Eigentums

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Ein Grundstück darf nicht in der Weise vertieft werden, dass der Boden des Nachbargrundstücks die erforderliche Stütze verliert, es sei denn, dass für eine genügende anderweitige Befestigung gesorgt ist.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Wer haftet für baubedingte Schäden am Nachbargrundstück?

Wer haftet für baubedingte Schäden am Nachbargrundstück?

Wird im Zuge von Bauarbeiten die Substanz eines Nachbargebäudes geschädigt, kann es teuer werden. Aber wer haftet in diesen Fällen und unter welchen rechtlichen Voraussetzungen? Hiermit setzt sich… mehr

Wussow - Informationen zum Versicherungs- und Haftpflichtrecht (Bsp. eines Beitrags aus dem Architektenrecht)

Wussow - Informationen zum Versicherungs- und Haftpflichtrecht (Bsp. eines Beitrags aus dem Architektenrecht)

ThemaHaftungsvoraussetzungen bei Mitwirkung des Architekten an einer Grundstücksvertiefung (§§ 823, 909 BGB) Kurzer Beitrag Gemäß § 909 BGB darf ein Grundstück nicht in der Weise vertieft werden, daß…

 mehr