§ 14 BGB, Unternehmer

§ 14 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Abschnitt 1 – Personen → Titel 1 – Natürliche Personen, Verbraucher, Unternehmer

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

(1) Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(2) Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

*)

Amtlicher Hinweis:
Diese Vorschriften dienen der Umsetzung der eingangs zu den Nummern 3, 4, 6, 7, 9 und 11 genannten Richtlinien.

Zitierungen dieses Dokuments

Urteile

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Beschränkung von Internetangeboten auf Gewebetreibende, Vereine und Behörden

Beschränkung von Internetangeboten auf Gewebetreibende, Vereine und Behörden

Das OLG Hamm hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, unter welchen Voraussetzungen ein Webseitenbetreiber sein Internetangebot wirksam auf Gewerbetreibende beschränken kann. mehr

Beschränkung auf Geschäftskunden – Worauf Onlinehändler achten sollen

Beschränkung auf Geschäftskunden – Worauf Onlinehändler achten sollen

Für Onlinehändler kann die Beschränkung auf Geschäftskunden interessant sein. Aber sie müssen dabei aufpassen. Ansonsten droht eine teure Abmahnung. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung… mehr

Sparkasse Essen muss Kreditbearbeitungsgebühren zurückzahlen

Sparkasse Essen muss Kreditbearbeitungsgebühren zurückzahlen

Dass Bearbeitungsgebühren von Banken in vielen Fällen nicht gerechtfertigt sind, ist immer wieder Thema von juristischen Auseinandersetzungen. mehr