§ 3a TNGebV
Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung (TNGebV)
Bundesrecht
Titel: Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung (TNGebV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TNGebV
Gliederungs-Nr.: 900-11-10
Normtyp: Rechtsverordnung

§ 3a TNGebV – Anwendungsbestimmung

Gebühren nach Nummer A.2 des Gebührenverzeichnisses werden erhoben, soweit ein Antrag auf Bestätigung und Berichtigung einer Zuteilung aus Anlass einer Rechtsnachfolge bei der Bundesnetzagentur nach dem 1. Januar 2009 gestellt worden ist. Gebühren nach Nummer C.1 des Gebührenverzeichnisses werden erhoben, soweit ein Antrag auf Zuteilung einer europaeinheitlichen Rufnummer für harmonisierte Dienste von sozialem Wert bei der Bundesnetzagentur nach dem 1. Januar 2009 gestellt worden ist.