§ 14 ThürRiG
Thüringer Richtergesetz (ThürRiG)
Landesrecht Thüringen
Titel: Thüringer Richtergesetz (ThürRiG)
Normgeber: Thüringen
Amtliche Abkürzung: ThürRiG
Referenz: 312-2
Abschnitt: Zweiter Abschnitt – Richterwahl
 

§ 14 ThürRiG – Zusammensetzung des Richterwahlausschusses

Der Richterwahlausschuss besteht aus

  1. 1.
    acht vom Landtag berufenen Abgeordneten,
  2. 2.
    zwei Richtern als ständigen Mitgliedern,
  3. 3.
    einem Richter des Gerichtszweigs, für den die Berufung nach § 13 Abs. 1 erfolgen soll, als nicht ständigem Mitglied und
  4. 4.
    dem Präsidenten des Gerichtszweigs, für den die Berufung nach § 13 Abs. 1 erfolgen soll, oder seinem Vertreter im Amt.