Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den aktuellsten Gesetzen in unserer Datenbank zu suchen!

§ 17 ThürMeldeG
Thüringer Gesetz über das Meldewesen Thüringer Meldegesetz - ThürMeldeG
Landesrecht Thüringen
Titel: Thüringer Gesetz über das Meldewesen Thüringer Meldegesetz - ThürMeldeG
Normgeber: Thüringen
Amtliche Abkürzung: ThürMeldeG
Referenz: 210-2

§ 17 ThürMeldeG – Datenerhebung, Meldebestätigung und Meldeschein (1)

(1) Bei der An- oder Abmeldung dürfen vom Meldepflichtigen die Daten des § 3 Abs. 1 Nr. 1 bis 18 und Abs. 2 Nr. 2, 5, 7 und 10 erhoben werden.

(2) Die amtliche Meldebestätigung (§ 16 Abs. 4) darf folgende Daten enthalten:

  1. 1.
    Familiennamen,
  2. 2.
    Vornamen,
  3. 3.
    Doktorgrade,
  4. 4.
    Ordensnamen/Künstlernamen,
  5. 5.
    Tag des Ein- oder Auszugs,
  6. 6.
    Anschrift.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Dezember 2006 durch Artikel 3 Abs. 1 des Gesetzes zur Neuregelung des Thüringer Meldegesetzes und zur Änderung des Thüringer Personalausweisgesetzes vom 26. Oktober 2006 (GVBl. S. 525) . Zur weiteren Anwendung s. Artikel 1 § 39 des Gesetzes vom 26. Oktober 2006 (GVBl. S. 525).