Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den aktuellsten Gesetzen in unserer Datenbank zu suchen!

§ 28 ThürLPlG
Thüringer Landesplanungsgesetz (ThürLPlG)
Landesrecht Thüringen
Titel: Thüringer Landesplanungsgesetz (ThürLPlG)
Normgeber: Thüringen
Amtliche Abkürzung: ThürLPlG
Referenz: 230-1
Abschnitt: Vierter Abschnitt – Übergangs- und Schlussbestimmungen
 

§ 28 ThürLPlG – Inkrafttreten, Außerkrafttreten (1)

(1) Red. Anm.:

Außer Kraft am 22. Dezember 2012 durch § 19 des Gesetzes vom 11. Dezember 2012 (GVBl. S. 450). Zur weiteren Anwendung s. § 17 des Gesetzes vom 11. Dezember 2012 (GVBl. S. 450).

Dieses Gesetz tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft und mit Ablauf des 31. Dezember 2012 außer Kraft. Gleichzeitig mit dem Inkrafttreten nach Satz 1 treten

  1. 1.

    das Thüringer Landesplanungsgesetz vom 18. Dezember 2001 (GVBl. S. 485) und

  2. 2.

    die Thüringer Verordnung über die Mustersatzung für die Regionalen Planungsgemeinschaften vom 18. März 2003 (GVBl. S. 223)

außer Kraft.