Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den aktuellsten Gesetzen in unserer Datenbank zu suchen!

§ 32a SpkG
Sparkassengesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (SpkG)
Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern

Abschnitt 6 – Durchführungs- und Schlussbestimmungen

Titel: Sparkassengesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (SpkG)
Normgeber: Mecklenburg-Vorpommern
Amtliche Abkürzung: SpkG
Gliederungs-Nr.: 2023-4
Normtyp: Gesetz

§ 32a SpkG – Ubergangsregelungen

(1) Auf einen bei Inkrafttreten des Vierten Gesetzes zur Änderung des Sparkassengesetzes des Landes Mecklenburg-Vorpommern vom 14. Juli 2016 (GVOBl. M-V S. 585) bereits amtierenden Verwaltungsrat finden die §§ 9 bis 11 in ihrer bis dahin geltenden Fassung Anwendung.

(2) § 20 Absatz 1 Satz 2 in der nach Inkrafttreten des Vierten Gesetzes zur Änderung des Sparkassengesetzes des Landes Mecklenburg-Vorpommem vom 14. Juli 2016 (GVOBl. M-V S. 585) geltenden Fassung ist erstmals auf Bestellungen und Anstellungen anzuwenden, die nach diesem Datum Vorgenommen werden.