§ 3 POG M-V
Gesetz zur Organisation der Landespolizei in Mecklenburg-Vorpommern (Polizeiorganisationsgesetz - POG M-V)
Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern
Titel: Gesetz zur Organisation der Landespolizei in Mecklenburg-Vorpommern (Polizeiorganisationsgesetz - POG M-V)
Normgeber: Mecklenburg-Vorpommern

Amtliche Abkürzung: POG M-V
Referenz: 2012-4

§ 3 POG M-V – Örtliche Zuständigkeit der Polizei

Die Behörden nach § 2 Absatz 1 Nummer 3 bis 6 sind als obere Landesbehörden landesweit zuständig. Die örtliche Zuständigkeit der Polizeipräsidien als untere Landesbehörden bestimmt das Innenministerium durch Rechtsverordnung.