§ 76 LWO
Landesverordnung über die Wahl zum Schleswig-Holsteinischen Landtag (Landeswahlordnung - LWO)
Landesrecht Schleswig-Holstein

Abschnitt VI – Schlussvorschrift

Titel: Landesverordnung über die Wahl zum Schleswig-Holsteinischen Landtag (Landeswahlordnung - LWO)
Normgeber: Schleswig-Holstein
Amtliche Abkürzung: LWO
Gliederungs-Nr.: 111-1-10
Normtyp: Rechtsverordnung

§ 76 LWO – Inkrafttreten, Außerkrafttreten

(1) Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Verkündung in Kraft. Gleichzeitig tritt die Landeswahlordnung vom 1. November 1991 (GVOBl. Schl.-H. S. 459) *, zuletzt geändert durch Verordnung vom 12. März 2004 (GVOBl. Schl.-H. S. 82), außer Kraft.

(2) Diese Verordnung tritt mit Ablauf des 5. August 2019 außer Kraft.

*

GS Schl.-H. II, Gl.Nr. 111-1-7