Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den aktuellsten Gesetzen in unserer Datenbank zu suchen!

§ 121 LWG
Wassergesetz des Landes Schleswig-Holstein (Landeswassergesetz)
Landesrecht Schleswig-Holstein

Zwölfter Teil – Zuständigkeit, Verfahren → Abschnitt III – Erlaubnis- und Bewilligungsverfahren

Titel: Wassergesetz des Landes Schleswig-Holstein (Landeswassergesetz)
Normgeber: Schleswig-Holstein
Redaktionelle Abkürzung: LWG,SH
Gliederungs-Nr.: 753-2
Normtyp: Gesetz

§ 121 LWG – Inhalt des Bescheides

Der Bescheid hat zu enthalten

  1. 1.

    die genaue Bezeichnung

    1. a)

      der erteilten Erlaubnis oder Bewilligung nach Art, Umfang und Zweck und

    2. b)

      des Planes, der der Benutzung zugrunde liegt,

  2. 2.

    1. a)

      die Dauer der Erlaubnis oder der Bewilligung,

    2. b)

      die Benutzungsbedingungen und

    3. c)

      die Auflagen, soweit nicht ihre Festsetzung einem späteren Verfahren vorbehalten wird,

  3. 3.

    die Frist für den Beginn der Benutzung,

  4. 4.

    die Entscheidung über Einwendungen,

  5. 5.

    die Entscheidung über eine Entschädigung, soweit nicht die Festsetzung einem späteren Verfahren vorbehalten wird, und

  6. 6.

    die Entscheidung über die Kosten des Verfahrens.