Richtergesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesrichtergesetz - LRiG)
Landesrecht Nordrhein-Westfalen
Titel: Richtergesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesrichtergesetz - LRiG)
Normgeber: Nordrhein-Westfalen
Amtliche Abkürzung: LRiG
Gliederungs-Nr.: 312
Normtyp: Gesetz

Richtergesetz für das Land Nordrhein-Westfalen
(Landesrichtergesetz - LRiG)

Vom 29. März 1966 (GV. NW. S. 217)

Zuletzt geändert durch Artikel 11 Absatz 5 des Gesetzes vom 8. Dezember 2015 (GV. NRW. S. 812)

Inhaltsübersicht§§
  
Erster Abschnitt 
(weggefallen)1-6d
  
Zweiter Abschnitt 
Richtervertretung7-34
  
I. (weggefallen)7-13
  
II. Richterräte14-19
  
(weggefallen)20-20a
  
III. (weggefallen)22-34
  
Dritter Abschnitt 
Richterdienstgerichte35-65
  
(weggefallen)35-46
  
(weggefallen)35-41
(weggefallen)42-45
(weggefallen)46
  
(weggefallen)47-55
  
(weggefallen)55-65
  
(weggefallen)56
(weggefallen)57,58
(weggefallen)59-65
  
Vierter Abschnitt 
(weggefallen)66-69
  
Fünfter Abschnitt 
Übergangs- und Schlussvorschriften70-85
  
I. (weggefallen)70
  
II. (weggefallen)71-76
  
III. Übergangsvorschriften und In-Kraft-Treten77-85