§ 86 LHO
Hessische Landeshaushaltsordnung (LHO)
Landesrecht Hessen

Teil IV – Zahlungen, Buchführung und Rechnungslegung

Titel: Hessische Landeshaushaltsordnung (LHO)
Normgeber: Hessen
Amtliche Abkürzung: LHO
Gliederungs-Nr.: 43-25
gilt ab: 01.01.1999
Normtyp: Gesetz
gilt bis: [keine Angabe]
Fundstelle: GVBl. I 1999 S. 248 vom 08.04.1999

§ 86 LHO – Vermögensrechnungslegung

Dem Landtag und dem Rechnungshof sind vorzulegen:

  1. 1.

    eine zusammengefasste Übersicht über die Veränderungen im Grundbesitzbestand des Landes,

  2. 2.

    eine Übersicht der Staatsschulden nach Art. 144 Satz 2 der Verfassung des Landes Hessen.