§ 33 LEG
Landeseisenbahngesetz (LEG)
Landesrecht Hamburg
Titel: Landeseisenbahngesetz (LEG)
Normgeber: Hamburg

Amtliche Abkürzung: LEG
Referenz: 930-1

Abschnitt: Zweiter Abschnitt – Anschlussbahnen
 

§ 33 LEG – Begriff

(1) Anschlussbahnen sind Eisenbahnen des nicht öffentlichen Verkehrs, die ganz oder überwiegend den Verkehr eines einzelnen Unternehmens oder einer bestimmten Anzahl von Unternehmen von und zu Eisenbahnen des öffentlichen Verkehrs vermitteln und mit ihnen derart in unmittelbarer oder mittelbarer Gleisverbindung stehen, dass ein Übergang von Betriebsmitteln stattfinden kann.

(2) Gleisanschlüsse gelten als Anschlussbahnen.