Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den aktuellsten Gesetzen in unserer Datenbank zu suchen!

Gesetz über Sonn- und Feiertage (Feiertagsgesetz Mecklenburg-Vorpommern - FTG M-V)
Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern
Titel: Gesetz über Sonn- und Feiertage (Feiertagsgesetz Mecklenburg-Vorpommern - FTG M-V)
Normgeber: Mecklenburg-Vorpommern
Amtliche Abkürzung: FTG M-V
Gliederungs-Nr.: 1136-1
Normtyp: Gesetz

Gesetz über Sonn- und Feiertage
(Feiertagsgesetz Mecklenburg-Vorpommern - FTG M-V)

In der Fassung der Bekanntmachung vom 8. März 2002 (GVOBl. M-V S. 145; GS Meckl.-Vorp. Gl. Nr. 1136 - 1)

Zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 15. November 2012 (GVOBl. M-V S. 502)

Bekanntmachung der Neufassung des Feiertagsgesetzes Mecklenburg-Vorpommern

Auf Grund des Artikels 2 des Zweiten Gesetzes zur Änderung des Feiertagsgesetzes Mecklenburg-Vorpommern vom 24. Oktober 2001 (GVOBl. M-V S. 405) wird nachstehend der Wortlaut des Feiertagsgesetzes Mecklenburg-Vorpommern in der seit dem 1. Januar 2002 geltenden Fassung bekannt gemacht.

Die Neufassung berücksichtigt:

  1. 1.
    das am 11. Juli 1992 in Kraft getretene Gesetz vom 18. Juni 1992 (GVOBl. M-V S. 342),
  2. 2.
    den am 1. Januar 1995 in Kraft getretenen Artikel 8 des Gesetzes vom 5. Mai 1994 (GVOBl. M-V S. 566),
  3. 3.
    das am 1. Januar 1995 in Kraft getretene Gesetz vom 20. Dezember 1994 (GVOBl. M-V S. 1055),
  4. 4.
    das nach seinem Artikel 3 teils am 30. Oktober 2001, teils am 1. Januar 2002 in Kraft getretene eingangs genannte Gesetz.