Gesetz über die Errichtung eines Fonds "Deutsche Einheit"
Bundesrecht
Titel: Gesetz über die Errichtung eines Fonds "Deutsche Einheit"
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: FDE-G
Gliederungs-Nr.: 105-1-4
Normtyp: Gesetz

Gesetz über die Errichtung eines Fonds "Deutsche Einheit"

Vom 25. Juni 1990 (BGBl. 1990 II S. 518, 533) (1)

Zuletzt geändert durch Artikel 3 Abs. 1 des Gesetzes vom 12. Juli 2006 (BGBl. I S. 1466)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Errichtung des Fonds1
Zweck des Fonds, Neuregelung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen ab 19952
Stellung im Rechtsverkehr, Verwaltung, Beirat3
Vermögenstrennung, Bundeshaftung4
Finanzierung, Kreditermächtigungen, Verwaltung der Kredite des Fonds5
Bundeszuschüsse6
Eingliederung der Verbindlichkeiten des Fonds in Bundesschuld6a
Abrechnung nach Ablauf des Jahres 20196b
Wirtschaftsplan7
Jahresrechnung8
Verwaltungskosten9
Gleichstellung mit Bundesbehörden10
Auflösung des Fonds11
(1) Red. Anm.:
Artikel 31 des Gesetzes zu dem Vertrag vom 18. Mai 1990 über die Schaffung einer Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik vom 25. Juni 1990 (BGBl. 1990 II S. 518)