Verordnung zur Durchführung des Baugesetzbuchs (DVO-BauGB)
Landesrecht Berlin
Titel: Verordnung zur Durchführung des Baugesetzbuchs (DVO-BauGB)
Normgeber: Berlin

Amtliche Abkürzung: DVO-BauGB
Referenz: 2130-4

Vom 5. November 1998 (GVBl. S. 331)

Zuletzt geändert durch Artikel I § 6 des Gesetzes vom 19. Juni 2006 (GVBl. S. 573)

Auf Grund des § 46 Abs. 2, § 199 Abs. 2, § 212 Abs. 1 und § 246 Abs. 4 des Baugesetzbuchs in der Fassung vom 27. August 1997 (BGBl. I S. 2141, 1998 S. 137), wird verordnet:

Inhaltsverzeichnis§§
  
Erster Abschnitt 
Bodenordnung 
  
Umlegungsausschuss1
Verfahren des Umlegungsausschusses2
Umlegungsverfahren3
Auflösung des Umlegungsausschusses4
Vorverfahren5
Oberer Umlegungsausschuss6
  
Zweiter Abschnitt 
Wertermittlung 
  
Gutachterausschuss7
Aufgaben des Gutachterausschusses8
Berufung der Gutachter9
Pflichten der Gutachter10
Abberufung der Gutachter, Beendigung der Amtszeit11
Verfahrensgrundsätze12
Entschädigung für die Mitglieder des Gutachterausschusses13
Aufgaben des Vorsitzenden14
Geschäftsstelle des Gutachterausschusses15
Auswertung der Verträge, Beschlüsse, ergänzenden Angaben und Unterlagen16
Kaufpreissammlung17
Auskünfte aus der Kaufpreissammlung18
Bodenrichtwerte19
Grundstücksmarktberichte20
Bekanntmachungen21
  
Dritter Abschnitt 
Enteignungsbehörde 
  
Zuständigkeit22
  
Vierter Abschnitt 
Übergangs- und Schlussvorschriften 
  
In-Kraft-Treten, Übergangsregelung23