Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den aktuellsten Gesetzen in unserer Datenbank zu suchen!

§ 6 DSVO
Landesverordnung über die Sicherheit und Ordnungsmäßigkeit automatisierter Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutzverordnung - DSVO)
Landesrecht Schleswig-Holstein
Titel: Landesverordnung über die Sicherheit und Ordnungsmäßigkeit automatisierter Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutzverordnung - DSVO)
Normgeber: Schleswig-Holstein
Amtliche Abkürzung: DSVO
Referenz: 204-4-8

§ 6 DSVO – Übergangsregelung

(1) Bereits eingesetzte automatisierte Verfahren müssen den Regelungen dieser Verordnung spätestens drei Jahre nach ihrem Inkrafttreten entsprechen. Nach Inkrafttreten dieser Verordnung neu eingeführte automatisierte Verfahren müssen spätestens sechs Monate nach ihrer Einführung den Regelungen dieser Verordnung entsprechen.

(2) Bei einer wesentlichen Änderung eines automatisierten Verfahrens gemäß § 8 Abs. 1 LDSG oder wenn Daten im Sinne des § 11 Abs. 3 LDSG verarbeitet werden, ist die Anpassung bereits vor Ablauf der Übergangsfrist im Rahmen der notwendigen Vorabkontrolle gemäß § 9 LDSG durchzuführen.