Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den aktuellsten Gesetzen in unserer Datenbank zu suchen!

§ 7 BlnDSG
Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten in der Berliner Verwaltung (Berliner Datenschutzgesetz - BlnDSG)
Landesrecht Berlin

2. Abschnitt – Voraussetzungen der Datenverarbeitungund Rechte der Betroffenen

Titel: Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten in der Berliner Verwaltung (Berliner Datenschutzgesetz - BlnDSG)
Normgeber: Berlin
Amtliche Abkürzung: BlnDSG
Gliederungs-Nr.: 205-1
Normtyp: Gesetz

§ 7 BlnDSG – Rechte des Betroffenen

Jeder hat nach Maßgabe dieses Gesetzes ein Recht auf

  1. 1.

    Auskunft, Benachrichtigung und Einsichtnahme (§ 16),

  2. 2.

    Berichtigung, Sperrung, Löschung und Widerspruch (§ 17),

  3. 3.

    Schadenersatz und Unterlassung (§ 18),

  4. 4.

    Einsicht in Beschreibungen und Verzeichnisse (§ 19a),

  5. 5.

    Anrufung des Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (§ 27).

Auf diese Rechte kann der Betroffene nicht wirksam verzichten.