Art. 82b BayRiG
Bayerisches Richtergesetz (BayRiG)
Landesrecht Bayern

Fünfter Abschnitt – Übergangs- und Schlussvorschriften

Titel: Bayerisches Richtergesetz (BayRiG)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: BayRiG
Gliederungs-Nr.: 301-1-J
Normtyp: Gesetz

Art. 82b BayRiG – Ausführung des Richterwahlgesetzes

Mitglied kraft Amtes im Richterwahlausschuss im Sinn des § 3 Abs. 3 des Richterwahlgesetzes ist das für den Geschäftsbereich der Justiz zuständige Mitglied der Staatsregierung.