Art. 31 BayFiG
Bayerisches Fischereigesetz (BayFiG) 
Landesrecht Bayern
Titel: Bayerisches Fischereigesetz (BayFiG) 
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: BayFiG
Referenz: 793-1-L
Abschnitt: Abteilung III – Ausübung der Fischereirechte → Abschnitt 4 – Öffentliche Fischereigenossenschaften
 

Art. 31 BayFiG

Öffentliche Fischereigenossenschaften können aus den Fischereiberechtigten eines Fischwassers oder eines Fischereigebiets gebildet werden:

  1. 1.

    zur geregelten Auf Sichtsführung und zu gemeinsamen Maßnahmen zum Schutz und zur Hebung des Fischbestands,

  2. 2.

    zur gemeinsamen Bewirtschaftung und Nutzung der Fischwasser.