Art. 38 BayDSG
Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG)
Landesrecht Bayern

Achter Abschnitt – Ordnungswidrigkeiten, Strafvorschrift, Schlussvorschriften

Titel: Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: BayDSG
Gliederungs-Nr.: 204-1-I
Normtyp: Gesetz

Art. 38 BayDSG – Inkrafttreten

(1) 1Dieses Gesetz tritt am 1. März 1994 in Kraft. 2Abweichend von Satz 1 treten Art. 8 Abs. 3 Sätze 4 und 5 erst am 1. März 1995 in Kraft.

(2) (weggefallen)

(3) (weggefallen)

(4) (weggefallen)