Bayerische Disziplinarordnung (BayDO)
Landesrecht Bayern
Titel: Bayerische Disziplinarordnung (BayDO)
Normgeber: Bayern

Amtliche Abkürzung: BayDO
Referenz: 2031-1-1-F

Vom 15. März 1985 (GVBl S. 31, BayRS 2031-1-1-F)

Außer Kraft am 1. Januar 2006 durch § 22 Abs. 2 Nr. 1 des Gesetzes vom 24. Dezember 2005 (GVBl S. 665)(1)

InhaltsübersichtArt.
  
Erster Teil 
Anwendbarkeit des Gesetzes1-5
  
Zweiter Teil 
Disziplinarmaßnahmen6-14
  
Dritter Teil 
Disziplinarverfahren 
  
Abschnitt I 
Allgemeine Vorschriften15-26
  
Abschnitt II 
Vorermittlungen27-29
  
Abschnitt III 
Disziplinarverfügung30-33
  
Abschnitt IV 
Einleitung des förmlichen Disziplinarverfahrens34-37
  
Abschnitt V 
Verteidigung38
  
Abschnitt VI 
Gerichtsverfassung39-49
  
Abschnitt VII 
Untersuchung und Anschuldigung50-60
  
Abschnitt VIII 
Verfahren vor dem Verwaltungsgericht bis zur mündlichen Verhandlung61-65
  
Abschnitt IX 
Mündliche Verhandlung66-72
  
Abschnitt X 
Rechtsmittel im förmlichen Disziplinarverfahren 
  
a)  
Beschwerde73
  
b)  
Berufung74-77
  
c)  
Rechtskraft78, 79
  
Abschnitt XI 
Vorläufige Dienstenthebung80-86
  
Vierter Teil 
Wiederaufnahme des förmlichen Disziplinarverfahrens 
  
Abschnitt I 
Zulässigkeit der Wiederaufnahme87-89
  
Abschnitt II 
Verfahren90-96
  
Abschnitt III 
Ausschluss vom Richteramt97
  
Abschnitt IV 
Entschädigung unschuldig Verurteilter98, 99
  
Fünfter Teil 
Entziehung und Neubewilligung des Unterhaltsbeitrags100
  
Sechster Teil 
Kosten des Disziplinarverfahrens101-106
  
Siebter Teil 
Vollstreckung, Verwertungsverbot und Begnadigung107-110
  
Achter Teil 
Verfahren in besonderen Fällen111-114
  
Neunter Teil 
Verfahren gegen Beamte auf Probe und Beamte auf Widerruf115, 116
  
Zehnter Teil 
Besondere Vorschriften117-119
  
Elfter Teil 
Schlussvorschriften120-138
(1) Red. Anm.:
Zur weiteren Anwendung s. § 1 Art. 78 des Gesetzes vom 24. Dezember 2005 (GVBl S. 665)