Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz über die Ausbildung und Prüfung der Beamten des mittleren allgemeinen Vollzugsdienstes bei den Justizvollzugsanstalten (APOaVDVO)
Landesrecht Sachsen
Titel: Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz über die Ausbildung und Prüfung der Beamten des mittleren allgemeinen Vollzugsdienstes bei den Justizvollzugsanstalten (APOaVDVO)
Normgeber: Sachsen
Amtliche Abkürzung: APOaVDVO
Referenz: 305-6

Vom 14. Dezember 2007 (SächsGVBl. S. 592)

Außer Kraft am 2. Oktober 2014 durch § 42 Absatz 2 der Verordnung vom 18. August 2014 (SächsGVBl. S. 494)(1)

(1) Red. Anm.:

Zur weiteren Anwendung, s. § 41 der Verordnung vom 18. August 2014 (SächsGVBl. S. 494 )

Aufgrund von § 18 Abs. 2 Satz 1 und § 38 Abs. 3 des Beamtengesetzes für den Freistaat Sachsen (SächsischesBeamtengesetz - SächsBG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juni 1999 (SächsGVBl. S. 370, 2000 S. 7), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 10. April 2007 (SächsGVBl. S. 45, 77) geändert worden ist, wird im Benehmen mit dem Staatsministerium des Innern verordnet:

Inhaltsübersicht§§
  
Teil 1 
Allgemeines 
  
Ziel der Ausbildung1
  
Teil 2 
Vorbereitungsdienst 
  
Abschnitt 1 
Einstellung in den Vorbereitungsdienst 
  
Einstellungsvoraussetzungen2
Einstellungsbehörden3
Dienstbezeichnung4
  
Abschnitt 2 
Gliederung des Vorbereitungsdienstes 
  
Ausbildungsverlauf5
Einführung6
Praktische Ausbildung7
Fachtheoretische Ausbildung8
Praktische Erprobung9
Bewertung der Leistungen und Ausbildungsnote10
Urlaub und Unterbrechung der Ausbildung11
Wiederholung von Ausbildungsabschnitten12
  
Teil 3 
Laufbahnprüfung 
  
Abschnitt 1 
Allgemeines 
  
Grundsatz13
Prüfungsbehörde und Prüfungsorgane14
Aufgaben und Zuständigkeiten der Prüfungsbehörde und der Prüfungsorgane15
Weisungsunabhängigkeit16
Bestellung der Prüfungsorgane17
Beschlussfassung des Prüfungsausschusses18
Bestellung der Örtlichen Prüfungsleiter19
  
Abschnitt 2 
Allgemeine Vorschriften für das Prüfungsverfahren 
  
Ausschluss von der Teilnahme an der Prüfung20
Prüfungsverhinderung21
Noten22
Nichterbringung von Prüfungsleistungen23
Mängel im Prüfungsverfahren24
Hilfsmittel25
Unlauteres Verhalten im Prüfungsverfahren26
  
Abschnitt 3 
Prüfungsverfahren 
  
Zulassung zur Prüfung27
Schriftliche Prüfung28
Bewertung der Prüfungsarbeiten29
Ergebnis der schriftlichen Prüfung; Zulassung zur mündlichen Prüfung30
Mündliche Prüfung31
Bewertung der mündlichen Prüfung32
Prüfungsgesamtnote33
Zeugnis34
Festsetzung der Platznummern35
Wiederholung der Prüfung36
Ergänzungsvorbereitungsdienst37
  
Abschnitt 4 
Prüfungsvergünstigungen 
  
Schwerbehinderte Menschen und diesen gleichgestellte Prüfungsteilnehmer38
  
Teil 4 
Übergangs- und Schlussbestimmungen 
  
Übergangsregelungen39
Inkrafttreten und Außerkrafttreten40