Gesetz zur Weiterentwicklung des Landespflegerechtes und Sicherung einer unterstützenden Infrastruktur für ältere Menschen, pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige (Alten- und Pflegegesetz Nordrhein-Westfalen - APG NRW)
Landesrecht Nordrhein-Westfalen
Titel: Gesetz zur Weiterentwicklung des Landespflegerechtes und Sicherung einer unterstützenden Infrastruktur für ältere Menschen, pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige (Alten- und Pflegegesetz Nordrhein-Westfalen - APG NRW)
Normgeber: Nordrhein-Westfalen
Amtliche Abkürzung: APG NRW
Gliederungs-Nr.: 820
Normtyp: Gesetz

Gesetz zur Weiterentwicklung des Landespflegerechtes und Sicherung einer unterstützenden Infrastruktur für ältere Menschen, pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige
(Alten- und Pflegegesetz Nordrhein-Westfalen - APG NRW)

Vom 2. Oktober 2014 (GV. NRW. S. 625) (1)

Geändert durch Gesetz vom 15. November 2016 (GV. NRW. S. 974)

Inhaltsübersicht§§
  
Teil 1 
Allgemeine Bestimmungen 
  
Ziele1
Gestaltung der Angebote2
Trägerinnen und Träger, Kooperationsgebot, Landesausschuss3
Sicherstellung und Koordinierung der Angebotsstruktur4
Zusammenwirken von Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen5
Beratung6
Örtliche Planung7
Kommunale Konferenz Alter und Pflege8
Datenverarbeitung und Auskunftspflichten9
  
Teil 2 
Finanzierung der pflegerischen Angebotsstruktur 
  
Ermittlung der anerkennungsfähigen Aufwendungen stationärer Pflegeeinrichtungen10
Allgemeine Grundsätze der Förderung von Pflegeeinrichtungen11
Förderung ambulanter Pflegeeinrichtungen12
Förderung von Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen13
Förderung vollstationärer Dauerpflegeeinrichtungen (Pflegewohngeld)14
Gesonderte Berechnung nicht geförderter Aufwendungen15
  
Teil 3 
Weitere Angebote 
  
Komplementäre ambulante Dienste16
Angebote zur Unterstützung pflegender Angehöriger17
Einrichtungen der Behindertenhilfe18
  
Teil 4 
Maßnahmen des Landes 
  
Landesförderplan19
Bericht der Landesregierung zur Lage der Älteren in Nordrhein-Westfalen20
  
Teil 5 
Übergangs- und Schlussbestimmungen 
  
Verfahren, Datenschutz21
Übergangsregelungen22
Inkrafttreten, Außerkrafttreten; Berichtspflicht23
(1) Red. Anm.:

Artikel 1 des Gesetzes zur Entwicklung und Stärkung einer demographiefesten, teilhabeorientierten Infrastruktur und zur Weiterentwicklung und Sicherung der Qualität von Wohn- und Betreuungsangeboten für ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen (GEPA NRW) vom 2. Oktober 2014 (GV. NRW. S. 625)