Zweite Verordnung über besoldungsrechtliche Übergangsregelungen nach Herstellung der Einheit Deutschlands (Zweite Besoldungs-Übergangsverordnung - 2. BesÜV)
Bundesrecht
Titel: Zweite Verordnung über besoldungsrechtliche Übergangsregelungen nach Herstellung der Einheit Deutschlands (Zweite Besoldungs-Übergangsverordnung - 2. BesÜV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: 2. BesÜV
Gliederungs-Nr.: 2032-23
Normtyp: Rechtsverordnung

Zweite Verordnung über besoldungsrechtliche Übergangsregelungen nach Herstellung der Einheit Deutschlands
(Zweite Besoldungs-Übergangsverordnung - 2. BesÜV)

In der Fassung der Bekanntmachung vom 27. November 1997 (BGBl. I S. 2764)

Zuletzt geändert durch Artikel 15 Absatz 48 des Gesetzes vom 5. Februar 2009 (BGBl. I S. 160)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Anwendungsbereich1
Bemessung der Dienstbezüge für erstmalig Ernannte2
Bemessung der sonstigen Bezüge für erstmalig Ernannte3
Zuschuss zur Ergänzung der Dienstbezüge4
Zulage für die Wahrnehmung einer höherwertigen Funktion im Beitrittsgebiet5
Zuschuss bei vorübergehender Verwendung außerhalb des Beitrittsgebietes6
Besoldungsordnungen7
(weggefallen)8
Bewertungsrahmen9
Dienstordnungsmäßig Angestellte10
Einmalzahlungen in den Jahren 2003 und 200411
Übergangsregelung12
Anwendungsregelung für den Bund12a
Ermächtigung zur Bekanntmachung13
Inkrafttreten, Außerkrafttreten14
  
(weggefallen)Anlage 1
Ämter in Besoldungsgruppen der Bundesbesoldungsordnung BAnlage 2
(weggefallen)Anlage 3