Verkauf gefälschter Rasierklingen auf eBay: Gilette klagt vertreten durch die FPS Rechtsanwälte & Notare auf Unterlassung

23.09.2011843 Mal gelesen
Vor dem LG Frankfurt haben die FPS Rechtsanwälte & Notare für Gilette eine Unterlassungsklage gegen einen eBay-Händler eingereicht, dem der Verkauf gefälschter "GILETTE MACH3" und "MACH3 TURBO"-Rasierklingen vorgeworfen wird. Geschätzter Streitwert: EUR 150.000!

Über die Bemühungen der FPS Rechtsanwälte & Notare im Kampf gegen Produktpiraterie haben wir in unserem Blog bereits mehrfach berichtet. Die Kanzlei vertritt dabei bekannte Unternehmen wie die Braun GmbH oder The Gilette Company.

In einem uns aktuell vorliegenden Fall hatte ein Verkäufer auf der Auktionsplattform eBay eine Abmahnung wegen der Verletzung des Markenrechts der Firma Gilette durch die Kanzlei FPS Rechtsanwälte & Notare erhalten. Der Vorwurf: durch den Vertrieb gefälschter "MACH3" und "MACH3 TURBO"-Rasierklingen sei die Gilette Company in ihren Rechten verletzt.

Die geforderte Unterlassungserklärung hatte der Abgemahnte nicht abgegeben. Wie in den Schreiben in der Regel angekündigt, versucht die Firma Gilette nun, Ansprüche aus der Abmahnung im Klagewege durchzusetzen. Der vorläufige Streitwert wird auf EUR 150.000 geschätzt, wodurch ein enormes Kostenrisiko entsteht.

Der Fall beweist, dass eine markenrechtliche Abmahnung unbedingt ernst genommen werden muss. Keine oder eine falsche Reaktion können weitreichende Konsequenzen haben.

Sind auch Sie von einer Abmahnung der FPS Rechtsanwälte & Notare wegen der Verletzung von Marken- oder Patentrechten betroffen? Wir stehen Ihnen mit unserer umfangreichen Erfahrungen im gewerblichen Rechtsschutz zur Seite und entwickeln eine individuelle Verteidigungsstrategie.

 

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Jorma Hein | Philipp Achilles | Albina Bechthold ?Oliver Schmidt

 

Tel.:      06421-309788-0

Fax.:    06421-309788-99

 

Web:    www.haftungsrecht.com

E-Mail:  [email protected]