Vorsicht bei schufafreien Krediten

26.11.2010397 Mal gelesen
Berlin, den 26.11.2010. Aus gegebenem Anlass möchten wir vor schufafreien Krediten warnen. Nicht alle Angebote sind seriös. Immer häufiger bringt die Wahrnahme eines solchen Angebotes Kreditsuchende in größte Bedrängnis.

Angebote über Angebote
Wer hat in der Zeitung, im Internet oder auch im TV-Videotext nicht schon einmal eine der folgenden Offerten gelesen? „Eilkredit trotz Schufa“, „Bargeld Eil-Kredit schufafrei“, „Schufafreier Kredit“, „Schufafreier Kredit für Arbeitslose“, „Kredit ohne Schufa“ etc. Verbunden werden diese „großzügigen“ Angebote meist mit dem Hinweis, dass ein solcher Kredit nicht teuer sein müsse, dieser sehr schnell und unkompliziert vermittelt werden könne. Selbst online kann man einen schufafreien „Blitzkredit“ beantragen.

Werbung sagt nicht alles
Wer Geld mit Geld verdienen will, wie die Anbieter von schufafreien Krediten, der hat in erster Linie seinen Vorteil und nicht die Not der Betroffenen vor Augen. Diese Grundwahrheit schließt seriöse Angebote nicht aus, weist aber auch auf die große Gefahr der Übervorteilung hin. Nicht wenige Anbieter machen sich bewusst die Notlage Kreditsuchender zu nutze und versuchen auf ihre Kosten richtig „Kohle“ zu machen.

„Ihre fehlende Sicherheit ist das Problem …“
Obwohl alle Anbieter schufafreier Kredite wissen, dass diejenigen, die zu ihnen kommen, seltenst über Sicherheiten verfügen – deswegen bemühen sie sich ja um einen solchen Kredit – werden Kreditsuchende meist am Ende des Gesprächs nach Sicherheiten befragt. Plötzlich scheint die Kreditgewährung, die schon fast unter Dach und Fach war, zu scheitern. Doch da kommt von dem freundlichen Kreditgeber im letzten Moment noch der rettende Vorschlag …

Weiter verschulden soll die Lösung sein
„Sie müssen zuerst eine Sicherheit erwerben, bevor wir Ihnen den Kredit geben können“, lautet die Lösung. Und so wird dem Kreditsuchenden zuerst eine Unterschrift für eine oft dubiose Geldanlage oder sogar für den Erwerb einer überteuerten Eigentumswohnung abverlangt. Geschulte Kreditvermittler haben es in dieser Überrumplungssituation nicht schwer, ihren Opfern zu vermitteln, dass sie dies ohne Weiteres auch finanzieren könnten, weil sich die angeblich Anlage quasi (fast) selbst finanzieren würden.

Unser Angebot: Ersteinschätzung kostenlos!
Wir bieten Ihnen eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles. 
Unsere Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht können Sie aufgrund ihrer Erfahrungen schnell über Ihre Ansprüche, Erfolgsaussichten und Kosten informieren. So erfahren Sie, ob die Beauftragung eines Anwaltes für Sie Sinn macht. Gern können Sie auch gleich mit dem zuständigen Anwalt telefonieren.

Referenz
Wir sind eine der von der „Wirtschaftswoche“ im Jahre 2009 ausgewiesenen „Top-Anlegerschutzkanzleien“. Unsere Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht betreuen seit Jahren bundesweit geschädigte Anleger sowohl außergerichtlich als auch vor den Gerichten mit Erfolg.