Auch eine Abmahnung der Erdigo UG über Rechtsanwalt Sandhage erhalten?

Rechtsanwalt Andreas Kempcke zu einer Abmahnung der Denim Deluxe GmbH
22.08.201977 Mal gelesen
Mir wurde eine Abmahnung der Erdigo UG über Rechtsanwalt Sandhage zur Prüfung vorgelegt. Wenn Sie auch abgemahnt worden sind, berate ich gern auch Sie.

 

Zur Abmahntätigkeit von Rechtsanwalt Sandhage:

Über die Abmahntätigkeit von Rechtsanwalt Sandhage für verschiedene seiner Mandantin hatten meine Kollegen und ich auf der Internetseite unserer Kanzlei in der Vergangenheit bereits mehrfach berichtet:

https://www.internetrecht-rostock.de/abmahnung-wetega.htm

https://www.internetrecht-rostock.de/abmahnung-lothar-fuerst.htm

https://www.internetrecht-rostock.de/abmahnung-plogoo.htm

https://www.internetrecht-rostock.de/abmahnung-iocean-ug.htm

 

Zu der hier vorliegenden weiteren Abmahnung:

In der hier vorliegenden Abmahnung wird zunächst ausgeführt, dass die Abmahnerin einen Onlineshop betreibe und dass zu ihrem Sortiment insbesondere Fahrräder, Gartengerätschaften wie z.B. Rechenbesen, Harken, Gartenscheren u.v.m. gehören würden. Daneben biete die Abmahnerin auch Gartenmöbel (Klappsessel, Klapptische, Liegestühle u.a.) an.

Sodann werden unter Verweis auf ein konkretes eBay-Angebot verschiedene Wettbewerbsverstöße gerügt. Konkret geht es um die folgenden Wettbewerbsverstöße:

  • fehlende Einbindung des Links auf die OS-Plattform
  • unzureichende Informationen zum Widerrufsrecht für Verbraucher

 

Zu den Forderungen in der Abmahnung:

Der abgemahnte soll zunächst eine Unterlassungs-und Verpflichtungserklärung abgeben und Rechtsanwaltskosten auf Grundlage eines Gegenstandswertes von 4000,00 Euro tragen (413,64 Euro).

 

Meine Einschätzung:

Die hier vorliegende Abmahnung wirft ebenso wie die zahlreichen anderen hier vorliegenden Abmahnungen von Rechtsanwalt Sandhage für andere seiner Mandantin unter verschiedenen Aspekten Fragen auf. Insbesondere stellt sich die Frage, ob die Abmahnung eine rechtsmissbräuchliche Geltendmachung wettbewerbsrechtlicher Ansprüche darstellt.

 

Meine Empfehlungen:

  1. Unterschreiben Sie auf keinen Fall ohne anwaltliche Beratung voreilig die vorformulierte Unterlassungserklärung.
  2. Nehmen Sie ohne Prüfung keine Zahlung vor.
  3. Lassen Sie sich zunächst anwaltlich beraten.

 

Zu mir und meiner Tätigkeit:

Ich berate als Fachanwalt für IT-Recht bei Internetrecht-Rostock.de tagtäglich abgemahnte Online-Händler wie Sie und verfüge daher über Erfahrung aus einer Vielzahl von Abmahnverfahren.

Die Kanzlei Internetrecht-Rostock.de informiert auf Ihrer Internetseite www.internetrecht-rostock.de seit mehr als 10 Jahren mit inzwischen über 2.000 Beiträgen über Themen für Online-Händler und berät eine Vielzahl von Online-Händlern bei der Absicherung Ihrer Auftritte.

Ich berate Sie bundesweit auch kurzfristig telefonisch. Im Rahmen meiner Beratung erörtere ich mit Ihnen die Rechtslage und die verschiedenen Handlungsalternativen mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen. Selbstverständlich erhalten Sie von mir sodann auch konkrete Empfehlungen für das weitere Vorgehen. 

 

Sie haben auch eine Abmahnung erhalten?

Wenn Sie auch eine Abmahnung der Erdigi UG über Rechtsanwalt Sandhage erhalten haben, berate ich gern auch Sie.

Rufen Sie mich einfach an: 0381 - 260 567 30.

Oder schicken Sie mir eine E-Mail: [email protected]

 

Andreas Kempcke

Rechtsanwalt

Fachanwalt für IT-Recht